Metal Crash Festival News

"Metal Crash" feiert seine Premiere

Tagesfestival am Samstag, 7. Oktober, in der Hessenhalle Gießen


Gießen wird um ein Metal-Event reicher: Das Metal Crash-Festival feiert am Samstag, 7. Oktober, seine Premiere in der Hessenhalle in Gießen. Mit dabei sind die Bands Primal Fear, Kissin' Dynamite, Mystic Prophecy, Rebellion, Spitefuel und Mercury Falling.

Mit Primal Fear, die in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bandbestehen feiern, steht eine der erfolgreichsten deutschen Power-Metal-Bands auf der Bühne des Metal Crashs. Anlässlich des Bandjubiläums erwartet die Fans in Gießen ein stimmungsvolles Best-Of-Set, das neben Klassikern auch mit neuem Material aufwartet.

Die Hardrocker von Kissin' Dynamite gehören ganz klar zu den aufstrebenden deutschen Bands. Gerade in der jüngsten Vergangenheit hat die Gruppe aus Baden-Württemberg einen rasanten Aufstieg gefeiert – es gibt nahezu kein renommiertes Metal-Festival, bei dem es ihr Name noch nicht ins Line-Up geschafft hat.

Mystic Prophecy haben sich in den vergangenen Jahren einen Namen in der weltweiten Metalszene gemacht. Mit ihrem dynamischen und kraftvollen Heavy Metal, der sich an Bands wie "Accept", "Judas Priest", "Exodus" oder "Testament" orientiert, gelten Mystic Prophecy schon lange nicht mehr als Geheimtipp.

Rebellion bringen Lokalkolorit mit aufs Festival – die Gießener Band um Tomi Göttlich (Ex-Grave Digger) gehört zu den etabliertesten Bands des Power Metals. Wer die Band schon einmal live gesehen hat, weiß, dass ihre Shows trotz mehrerer Besetzungswechsel nur so vor Energie strotzen. Umso schöner, dass die Gruppe einmal wieder zum Heimspiel ansetzt.
 
Die frisch gegründeten süddeutschen Heavy-Rocker von Spitefuel stehen für epische Melodien, die auf beinhart rockende Riffs, mächtige melodische Refrains und eine facettenreiche und durchdachte Gitarrenarbeit treffen.

Eröffnet wird das Festival schon am Nachmittag von Mercury Falling. Die Fuldaer bieten eine Kombination aus Heavy Metal und Dark Melodic Rock. Auch Mercury Falling blicken bereits auf eine 20-jährige Bandgeschichte zurück, in der sie das Publikum mit ihrer Mischung aus harten Metal-Krachern, verspielten Heavy-Rock-Nummern und balladesken Songs stets begeisterten.

Beginn & Tickets:

Einlass zum Metal Crash am 7. Oktober ist ab 16 Uhr, Beginn ist bereits um 16.30 Uhr. Tickets zum Preis von 42,90 Euro (inklusive Gebühren) an allen an AD Ticket/Reservix angeschlossenen VVK-Stellen oder unter www.adticket.de.

 

CRYSTAL VIPER News

CRYSTAL VIPER "When The Sun Goes Down" Videoclip!

Fans der polnischen Heavy Metal-Band CRYSTAL VIPER können sich nicht nur auf ein brandneues Studioalbum freuen – die Truppe um Sängerin/Gitarristin Marta Gabriel wird ab Ende März auch livehaftig auf deutschen Bühnen zu bewundern sein (zusammen mit den Label-Kollegen Bloodbound). Wer dem neuen Longplayer der Polen schon sehnsüchtig entgegenfiebert, der findet in Form des neuen Videoclips "When The Sun Goes Down" einen weiteren Teaser.

Am 17. Februar erscheint "Queen Of The Witches", das nach fast vierjähriger Pause die Rückkehr von CRYSTAL VIPER markiert. Das von Bart Gabriel (Cirith Ungol, Hexx, Mythra) produzierte Album wird als CD und weißes Vinyl erhältlich sein. Der legendäre deutsche Künstler Andreas Marschall konnte für die Erstellung des Coverartworks gewonnen werden, Gastauftritte von Ross The Boss (ex-Manowar), Jeff Dunn (Venom/Venom Inc.) aund Steve Bettney (Saracen) runden das neue CRYSTAL VIPER-Werk ab.
Vor der Tour mit Bloodbound spielt die Band am 18. Februar eine Headliner-Comeback-Show beim Heavy Metal's Calling Festival in München, einen Monat später geht es dann zusammen mit den Labelkollegen BLOODBOUND auf Tour.

SINNER News

SINNER: Lyric Video zu "Battle Hill"!

Die deutsche Hard'n'Heavy-Legende SINNER veröffentlicht am 31. März das neue Album "Tequila Suicide". Als ersten Vorgeschmack pröäsentiert die Band nun ein Lyric Video zum Song "Battle Hill".

Auf SINNER ist Verlass: Auch wenn Bandboss mit zahlreichen anderen Aktivitäten (man nenne nur Primal Fear, das „Rock meets Classic“ Projekt und Voodoo Circle) stets viel beschäftigt ist, so findet er doch in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen auch immer wieder die Zeit, mit SINNER neue Alben zu produzieren und auf Tour zu gehen. Zuletzt war dies 2013 der Fall, als dem 2011er „One Bullet Left“ Album mit „Touch Of Sin 2“ eine Neueinspielung von SINNER-Klassikern der 80er folgte.
„Tequila Suicide“ ist nun aber wieder ein ganz frisches, aus neuem Songmaterial bestehendes Album, das von Mat Sinner und Dennis Ward (Co-Produzent) produziert wurde. Einerseits ist „Tequila Suicide“ natürlich (und alles andere wäre Frevel gewesen) typisch SINNER, aber beinhaltet auch kleine Überraschungen wie den „Sinner Blues“, eine bluesige Rockballade von feinster Qualität.
Starke Songs paaren sich auf „Tequila Suicide“ mit einem mächtigen und doch homogenen Sound, der keinerlei Wünsche offen lässt. Zahlreiche hochkarätige Gastmusiker (u.a. Gus G von Ozzy Osbourne & Firewind, Ricky Warwick (The Almighty und Thin Lizzy) und Pete Lincoln (Sailor, Sweet) ließen es sich nicht nehmen, Teil des Albums zu werden. SINNER – die deutsche Hard’n’Heavy-Legende ist zurück!

BLOODBOUND News

BLOODBOUND: "Battle In The Sky" Videoclip!

Die schwedischen Power Metaller BLOODBOUND sind am 24. Februar mit ihrem brandneuen Studioalbum "War Of Dragons" zur Stelle.
Zum als erste Single ausgekoppelten "Battle In The Sky" ist nun auch ein Videoclip online.

Nicht wenige Szenebeobachter zeigen sich über die enorme Entwicklung der Power Metaller BLOODBOUND erstaunt. Nicht, dass man den Schweden je ihre Qualität absprechen wollte; aber einen derartigen Popularitätsschub, wie ihn die Truppe seit ein paar Jahren erfährt, sah man nicht kommen. Dabei sind das die Früchte harter Arbeit, denn seit Festigung des Line-Ups vor gut 5 Jahren (nach Einstieg von Sänger Patrik Johansson) ist der Schweden-Sechser auch vermehrt livehaftig auf Europas Bühnen zu bewundern. Tourneen mit HammerFall, U.D.O.und zuletzt Sabaton machten BLOODBOUND selbst zu einer festen Größe. Somit ist es nicht verwunderlich, dass die Band zum neuen Album „War Of Dragons“ erstmals selbst als Headliner touren wird.
„War Of Dragons“ stellt erneut einen wichtigen Schritt für BLOODBOUND dar. War schon das letzte Album „Stormborn“ (2014) bombastischer angelegt, so wird diese Entwicklung auf dem neuen Longplayer rasant vorangetrieben. Hier darf die Beschreibung „rasant“ durchaus wörtlich genommen werden, denn „War Of Dragons“ verbindet den auf „Stormborn“ eingeschlagenen Weg mit speedlastigerem Songmaterial. Dass dabei weder Melodie von Hymnenhaftigkeit zu kurz kommen, zeigt deutlich, wie sehr BLOODBOUND in den gut 10 Jahren seit ihrem Debüt „Nosferatu“ gereift sind – und wie gut sie ihre Stärken kennen.
Johansson brilliert mit seinem schneidenden Organ und unterstreicht, warum er zu den besten Sängern der Szene gezählt wird, die Keyboards von Fredrik Bergh setzen mehr denn je bombastische Akzente und insgesamt macht es den Eindruck, als hätten sich BLOODBOUND im Laufe der Jahre einfach perfekt aufeinander eingespielt.

VOODOO CIRCLE News

VOODOO CIRCLE stellen ihren neuen Sänger vor! / Neuer Song online!

VOODOO CIRCLE, die Classic Hardrocker um Gitarrist Alex Beyrodt, haben sich mit ihren bisherigen vier Studioalbum nicht nur einen exzellenten Ruf, sondern auch eine weltweite Fangemeinde erspielt. Nach erfolgreichen Touren und Festivalgigs deutete sich 2016 der Abschied von Sänger David Readman an. Seither steht die spannende Frage im Raum: Wer wird sein Nachfolger?
VOODOO CIRCLE freuen sich, ab sofort Sänger Herbie Langhans (u.a. Avantasia) als neuen Frontmann vorstellen zu können.
"Herbie hat alle Qualitäten, die ein echter Frontmann braucht: Tolle, gefühlvolle Stimme mit einer ganz eigenen Farbe und Charakteristik und einem hohen Wiedererkennungswert. Darüber hinaus verfügt Herbie über Charisma und Entertainerqualitäten. Seine sympathische Art und Energie sind ansteckend. Wir blicken kommenden Aktivitäten hochmotiviert entgegen“, sagt Gitarrist und Bandleader Alex Beyrodt.

Derzeit befindet sich die Band in der letzten Phase des Songwritings für ihr (noch unbetitelte) fünftes Album, deren Veröffentlichung im Sommer erfolgen soll.

Einen Vorgeschmack gibt es aber jetzt schon, denn VOODOO CIRCLE haben Herbie ihren Song "Heart Of Stone" (vom aktuellen Album "Whiskey Fingers") neu einsingen lassen.

SINNER News

SINNER veröffentlichen neues Album "Tequila Suicide" am 31. März!

Auf SINNER ist Verlass: Auch wenn Bandboss Mat Sinner mit zahlreichen anderen Aktivitäten (man nenne nur Primal Fear, das „Rock meets Classic“ Projekt und Voodoo Circle) stets viel beschäftigt ist, so findet er doch in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen auch immer wieder die Zeit, mit SINNER neue Alben zu produzieren und auf Tour zu gehen. Zuletzt war dies 2013 der Fall, als dem 2011er „One Bullet Left“ Album mit „Touch Of Sin 2“ eine Neueinspielung von SINNER-Klassikern der 80er folgte.

„Tequila Suicide“ ist nun aber wieder ein ganz frisches, aus neuem Songmaterial bestehendes Album, das von Mat Sinner und Dennis Ward (Co-Produzent) produziert wurde. Einerseits ist „Tequila Suicide“ natürlich (und alles andere wäre Frevel gewesen) typisch SINNER, aber beinhaltet auch kleine Überraschungen wie den „Sinner Blues“, eine bluesige Rockballade von feinster Qualität.
Starke Songs paaren sich auf „Tequila Suicide“ mit einem mächtigen und doch homogenen Sound, der keinerlei Wünsche offen lässt. Zahlreiche hochkarätige Gastmusiker (u.a. Gus G von Ozzy Osbourne & Firewind, Ricky Warwick (The Almighty und Thin Lizzy) und Pete Lincoln (Sailor, Sweet) ließen es sich nicht nehmen, Teil des Albums zu werden. SINNER – die deutsche Hard’n’Heavy-Legende ist zurück!

Tracklist:
01. Go Down Fighting
02. Tequila Suicide
03. Road To Hell
04. Dragons
05. Battle Hill
06. Sinner Blues
07. Why
08. Gypsy Rebels
09. Loud & Clear
10. Dying On A Broken Heart
11. House Of Rock *
12. Monday Morning *
13. I Am *

* Bonustracks

 

HMS KEELHAUL News

HMS Keelhaul veröffentlichen ihr Debütalbum

Folgende News erreichen uns aus dem kalten Finnland!

Finish Heavy Metal band HMS Keelhaul released their debut album "Anchord". The album was mixed and mastered by Jeffro Lacksheide and released via Inverse Records.

https://hmskeelhaul.bandcamp.com/album/anchord

HMS Keelhaul was formed in 2013 at Finland by Markus (Maake) Lukkarila, Tomi Kurtti, Janne (Faabio) Korpi, Tuomas (Poncco) Puhakka and Kimmo Korva. The band released EP "Catch You When You Fall (in love)" in 2015.


https://www.hmskeelhaul.com/
 

HELION PRIME News

HELION PRIME unterschreiben bei AFM!

Die aus Sacramento (Kalifornien) stammende "science based" Power Metal-Band HELION PRIME steht ab sofort bei AFM Records unter Vertrag. Die von Gitarrist Jason Ashcraft gegründete Formation ist seit 2014 aktiv und hat 2016 in Eigenregie ihr selbstbetiteltes Debütalbum veröffentlicht.
AFM wird "Helion Prime" am 24.02. nun offiziell weltweit auf den Markt bringen.

HELION PRIME bewegen sich lyrisch im weiten Feld zwischen „Science Fact und Science Fiction“ – somit trifft Wissenschaft auf Fantasie und bildet die perfekte Verbindung, denn auch musikalisch verarbeitet die Band (obwohl metallisch-klassisch grundausgerichtet) verschiedene Einflüsse. Und so sollte die junge Formation tatsächlich bei der Anhängerschaft so unterschiedlicher Bands wie Iron Savior, Star One, Dream Evil, Iced Earth oder gar Amaranthe punkten können. HELION PRIME verbinden epischen (weiblichen) Gesang mit starker Gitarrenarbeit und einem natürlichen Gespür für Killermelodien. Von dieser großartigen neuen Band wird man noch viel hören.

Seht hier den offiziellen Videoclip "Life Finds A Way".

Jason Ashcraft:
"I am not even sure where to begin when it comes to expressing how I feel. There are many times in your life where you reach a moment and realize things will never be the same. This is exactly one of those moments. Myself and Helion Prime are extremely thrilled to be joining the AFM family and calling them home. The amount of support, enthusiasm and confidence they have shown the band means everything to me. When we were first approached the band was in a state of uncertainty having just lost our singer but they still believed in us and worked with us through it. Now having a complete line up again and half way through writing the sophomore album I am ready to take these next steps with AFM. I look forward to the future and everything that it brings."

Erst vor wenigen Wochen konnten HELION PRIME mit Kayla Dixon ihre neue Frontfrau vorstellen und das Songwriting für Album #2 hat bereits begonnen.

Line-Up:
Kayla Dixon – Vocals
Jason Ashcraft – Rhythm Guitars
Chad Anderson – Lead Guitars
Jeremy Steinhouse – Bass
Alexander Bosson – Drums

RHAPSODY OF FIRE News

RHAPSODY OF FIRE melden sich in neuem Line-Up zurück und kündigen "Special Release" an!

Nachdem die italienischen Symphonic Power Metal Kings RHAPSODY OF FIRE erst kürzlich mit Sänger Giacomo Voli und Drummer Manu Lotter zwei neue Mitglieder präsentierten, kündigt die Truppe fürs Frühjahr eine besondere neuen Veröffentlichung an: Diese wird ein 75 Minuten starkes Album, bestehend aus komplett neu eingespielten Songs der ersten fünf Rhapsody-Jahre (1997 – 2002), sein. Für den Mix wurde Seeb Levermann (Orden Ogan) engagiert.
 
“To re-record old historic tracks is not that common among bands because there is probably a lack of self-confidence or because, for some musicians and fans, what is part of the past should not be touched. We do not agree”, Alex Staropoli says.

RHAPSODY OF FIRE sind da anders und sehr zuversichtlich, ein herausragendes Resultat zu erzielen, das die Fans begeistern wird. Durch die enorme spieltechnische Präzision, den neuen Sänger Giacomo, die im Laufe der Jahre fortgeschrittene Studiotechnik und einem sorgsamen Mix, sollen die alten Klassiker in neuem Glanz erstrahlen. Alles wurde mit viel Hingabe und großem Respekt angegangen, in vollem Bewusstein, dass die von Alex Staropoli und dem ehemaligen ROF-Gitarrist Luca Turilli geschriebenen Songs Kultstatus inne haben.

Staropoli fügt hinzu: “We already had the chance to listen to some rough mixes and we can clearly say that the result goes far beyond any bright expectations. The result is just fantastic. We can’t wait to start the mix!"

Mit einer Veröffentlichung darf bereits im Frühjahr gerechnet werden. Nähere Details dazu in Kürze.

VESCERA News

Die us-italienische Band um Sangesgott Michael Vescera und den beiden ex-Nitehawks Mitgliedern Mike Petrone und Frank Leone verstärkt mit Drummer Fabio Alessandrini (Annihilator) wird ihr Debutalbum „Beyond The Fight“ im April via PURE STEEL RECORDS veröffentlichen. Euch erwartet superber Melodic Heavy Metal der Güteklasse 1A.

Hier der Albumtrailer

LINE-UP:
Michael Vescera (Obsession, ex-Yngwie Malmsteen, ex-Loudness, Animetal USA, ex-Roland Grapow, ex-Dr Sin) – vocals
Mike Petrone (ex-Nitehawks) – guitars
Frank Leone (ex-Nitehawks) – bass
Fabio Alessandrini (Annihilator) – drums