BOREALIS News

BOREALIS: "Fall From Grace" Re-Release erscheint am 07. April!


Die kanadischen Prog Power Metaller BOREALIS sind produktiv wie noch nie: Dem 2015er Album "Purgatory" folgte im Januar 2017 eine Neuauflage des einst nur in Eigenregie veröffentlichten "World Of Silence" – komplett neu eingespielt. Soweit wollte die Band beim anstehenden Re-Release ihres 2011er-Prachtwerkes "Fall From Grace" nicht gehen, denn nötig wäre dies auch absolut nicht, zeigt es doch bereits die eigenständige Prog Power Metal-Edelmischung, für die BOREALIS geschätzt werden. Daher wurde nur das Artwok überarbeitet und mit "The Journey (Prologue)" ein Bonustrack hinzugefügt.

WOLFPAKK News

WOLFPAKK: Das Melodic Metal-Allstar-Projekt veröffentlicht neues Album Ende April!


WOLFPAKK, das Melodic Metal-Allstar-Projekt um die beiden Leitwölfe Mark Sweeney (ex-Crystal Ball) und Michael Voss (Mad Max, Michael Schenker), bereitet sich auf den vierten Beutezug vor. "Wolves Reign" erscheint am 28. April und enthält 11 starke neue Kompositionen, die von insgesamt 26 "Gastwölfen" veredelt werden. Darunter Biff Byford (Saxon), George Lynch (Dokken), Rudy Sarzo (Ozzy Osbourne), Ronny Atkins (Pretty Maids), Rudy Sarzo (Ozzy Osbourne), Tony Harnell (TNT), Chris Holmes (W.A.S.P.), Oliver Hartmann (Avantasia), Timo Somers (Delain), Brad Gillis (Night Ranger), Pasi Rantanen (Thunderstone), Danny Vaughn (Tyketto), Michael Vescera (Yngwie Malmsteen) u.v.a..

Tracklist:
01. Falling
02. Run All Night
03. Blood Brothers
04. Wolves Reign
05. No Remorse
06. Inside The Animal Mind
07. Scream Of The Hawk
08. The 10 Commandments
09. Mother Earth
10. Tomorrowland
11. I'm Onto You

MAJESTY News

"Rebels Of Our Time" Kurzfilm und offizielles Musikvideo

MAJESTY präsentieren zu ihrem brandneuen Song "Rebels Of Our Time" den ersten Kurzfilm in der Geschichte des Heavy Metals. Der Film erzählt eine spannende Story in einer postapokalyptischen Zukunft welche dann in ein cooles Musikvideo zum Song übergeht.

Zu sehen gibt es den Streifen hier:

Sänger Tarek kommentiert das außergewöhnliche Projekt:
"Wir sind alles sehr große Filmfans und wir hatten schon lange im Hinterkopf einen Kurzfilm zu drehen der genau das wiederspiegelt wofür die Band steht.  Unser neues Album "Rebels" ist in aller Hinsicht ein großer Schritt für uns und wir wollten daher einfach mehr als ein stinknormales Musikvideo machen. Wir sind unfassbar stolz auf das Ergebniss was in erster Linie aber nicht nur an uns sondern an dem gesamten Filmteam und den Schauspielern liegt. Alle haben das Projekt mir enormer Hingabe und Herzblut unterstützt. Wir haben beim Dreh viele neue Freunde gewonnen!"

Für den Kurzfilm haben sich MAJESTY mit den ambintionierten jungen Filmemachern Dennis Keller, Oliver Allweyer und Daniel Roschy zusammengetan welche das von Tarek geschriebene Drehbuch sehr leidenschaftlich und professionell umgesetzt haben.

Dennis Keller hierzu:
"44 Stunden Drehzeit in 3 Tagen, durchschnittlich nie über -5°C und ein geniales Team. Von der Maske über das Catering bishin zu unseren Schauspielern hat alles gepasst – und ich denke dass sieht man auch im Ergebnis!"

"Rebels Of Our Time" stammt vom neuen MAJESTY Album "Rebels" und kann hier als digitale Single erworben werden. Das Album könnt ihr euch als CD, LP, digital sowie als streng limitiertes Boxset unter http://rebels.noiseart.eu bestellen.

Das Making-Of zum Kurzfilm gibt es hier zu sehen:

„Rebels" gehört bei voller Lautstärke in die Anlage und wird dank seiner „Hymnen" auch live dem Status „Majesty 2.0" vollkommen gerecht – lasst euch wegblasen!

Verpasst nicht die große Europa-Tour:

BATTLE BEAST
w/ MAJESTY + special guests
Dates & Tickets: www.majesty-metal.de

MARCUS HÖHNE News

Wenn der Sturm kommt…
entlädt sich aus der Stille geballte Energie.
Sie spielt mit dir. Sie macht mit dir was sie will.
Du kannst dich nicht dagegen wehren.
“Bon Jovi – Wild is the wind” brach über Marcus herein und stellte
die Weichen. Zum Leidwesen seiner Eltern kaufte er eine Gitarre,
die er bei einer Freundin aufbewahrte. Die Nächte wurden zum Tag. 15 Jahre spielte und sang Marcus in Bands. Sammelte
Studio Erfahrungen und trat in Clubs und auf Festivals auf (u.a. “Rock and Bike Festival” in Weeze mit den Headlinern “Die
Happy” und “Subway To Sally”).
Nach dem Ausstieg aus der letzten Band, begann Marcus mit den Aufnahmen seiner eigenen Songs. Persönliches, Dinge aus
seinem Umfeld aber auch frei erfundene Geschichten verarbeitet der gebürtige Dortmunder in seinen Texten.
Inspiriert durch den Hard Rock der 80er Jahre entstehen Balladen, Pop/Rock Songs und Hard Rock Stücke, die eingängig,
abwechslungsreich und energiegeladen sind.
Der Sturm hat bis heute nichts von seiner Kraft eingebüßt.
Und es sieht nicht danach aus, das sich das Wetter ändern wird.

Das warten hat ein Ende! Am 10 Februar 2017 ist die neue Single
"Marcus Hoehne – Rollercoaster Of Life" erhältlich bei iTunes,
Spotify, Google Play, Amazon und vielen anderen Download und
Streaming Portalen.

COMMUNIC News

COMMUNIC unterschreiben bei AFM!

Hochkarätiger Neuzugang bei AFM Records: Die norwegische Prog Metal-Macht COMMUNIC hat soeben einen Vertrag mit dem Hamburger Label geschlossen.
Derzeit arbeitet die Band am Nachfolger ihres 2011er Albums "The Bottom Deep". Mit einer Veröffentlichung darf im Herbst gerechnet werden.
Seht hier die Videomessage:

Metal Crash Festival News

"Metal Crash" feiert seine Premiere

Tagesfestival am Samstag, 7. Oktober, in der Hessenhalle Gießen


Gießen wird um ein Metal-Event reicher: Das Metal Crash-Festival feiert am Samstag, 7. Oktober, seine Premiere in der Hessenhalle in Gießen. Mit dabei sind die Bands Primal Fear, Kissin' Dynamite, Mystic Prophecy, Rebellion, Spitefuel und Mercury Falling.

Mit Primal Fear, die in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bandbestehen feiern, steht eine der erfolgreichsten deutschen Power-Metal-Bands auf der Bühne des Metal Crashs. Anlässlich des Bandjubiläums erwartet die Fans in Gießen ein stimmungsvolles Best-Of-Set, das neben Klassikern auch mit neuem Material aufwartet.

Die Hardrocker von Kissin' Dynamite gehören ganz klar zu den aufstrebenden deutschen Bands. Gerade in der jüngsten Vergangenheit hat die Gruppe aus Baden-Württemberg einen rasanten Aufstieg gefeiert – es gibt nahezu kein renommiertes Metal-Festival, bei dem es ihr Name noch nicht ins Line-Up geschafft hat.

Mystic Prophecy haben sich in den vergangenen Jahren einen Namen in der weltweiten Metalszene gemacht. Mit ihrem dynamischen und kraftvollen Heavy Metal, der sich an Bands wie "Accept", "Judas Priest", "Exodus" oder "Testament" orientiert, gelten Mystic Prophecy schon lange nicht mehr als Geheimtipp.

Rebellion bringen Lokalkolorit mit aufs Festival – die Gießener Band um Tomi Göttlich (Ex-Grave Digger) gehört zu den etabliertesten Bands des Power Metals. Wer die Band schon einmal live gesehen hat, weiß, dass ihre Shows trotz mehrerer Besetzungswechsel nur so vor Energie strotzen. Umso schöner, dass die Gruppe einmal wieder zum Heimspiel ansetzt.
 
Die frisch gegründeten süddeutschen Heavy-Rocker von Spitefuel stehen für epische Melodien, die auf beinhart rockende Riffs, mächtige melodische Refrains und eine facettenreiche und durchdachte Gitarrenarbeit treffen.

Eröffnet wird das Festival schon am Nachmittag von Mercury Falling. Die Fuldaer bieten eine Kombination aus Heavy Metal und Dark Melodic Rock. Auch Mercury Falling blicken bereits auf eine 20-jährige Bandgeschichte zurück, in der sie das Publikum mit ihrer Mischung aus harten Metal-Krachern, verspielten Heavy-Rock-Nummern und balladesken Songs stets begeisterten.

Beginn & Tickets:

Einlass zum Metal Crash am 7. Oktober ist ab 16 Uhr, Beginn ist bereits um 16.30 Uhr. Tickets zum Preis von 42,90 Euro (inklusive Gebühren) an allen an AD Ticket/Reservix angeschlossenen VVK-Stellen oder unter www.adticket.de.

 

CRYSTAL VIPER News

CRYSTAL VIPER "When The Sun Goes Down" Videoclip!

Fans der polnischen Heavy Metal-Band CRYSTAL VIPER können sich nicht nur auf ein brandneues Studioalbum freuen – die Truppe um Sängerin/Gitarristin Marta Gabriel wird ab Ende März auch livehaftig auf deutschen Bühnen zu bewundern sein (zusammen mit den Label-Kollegen Bloodbound). Wer dem neuen Longplayer der Polen schon sehnsüchtig entgegenfiebert, der findet in Form des neuen Videoclips "When The Sun Goes Down" einen weiteren Teaser.

Am 17. Februar erscheint "Queen Of The Witches", das nach fast vierjähriger Pause die Rückkehr von CRYSTAL VIPER markiert. Das von Bart Gabriel (Cirith Ungol, Hexx, Mythra) produzierte Album wird als CD und weißes Vinyl erhältlich sein. Der legendäre deutsche Künstler Andreas Marschall konnte für die Erstellung des Coverartworks gewonnen werden, Gastauftritte von Ross The Boss (ex-Manowar), Jeff Dunn (Venom/Venom Inc.) aund Steve Bettney (Saracen) runden das neue CRYSTAL VIPER-Werk ab.
Vor der Tour mit Bloodbound spielt die Band am 18. Februar eine Headliner-Comeback-Show beim Heavy Metal's Calling Festival in München, einen Monat später geht es dann zusammen mit den Labelkollegen BLOODBOUND auf Tour.

SINNER News

SINNER: Lyric Video zu "Battle Hill"!

Die deutsche Hard'n'Heavy-Legende SINNER veröffentlicht am 31. März das neue Album "Tequila Suicide". Als ersten Vorgeschmack pröäsentiert die Band nun ein Lyric Video zum Song "Battle Hill".

Auf SINNER ist Verlass: Auch wenn Bandboss mit zahlreichen anderen Aktivitäten (man nenne nur Primal Fear, das „Rock meets Classic“ Projekt und Voodoo Circle) stets viel beschäftigt ist, so findet er doch in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen auch immer wieder die Zeit, mit SINNER neue Alben zu produzieren und auf Tour zu gehen. Zuletzt war dies 2013 der Fall, als dem 2011er „One Bullet Left“ Album mit „Touch Of Sin 2“ eine Neueinspielung von SINNER-Klassikern der 80er folgte.
„Tequila Suicide“ ist nun aber wieder ein ganz frisches, aus neuem Songmaterial bestehendes Album, das von Mat Sinner und Dennis Ward (Co-Produzent) produziert wurde. Einerseits ist „Tequila Suicide“ natürlich (und alles andere wäre Frevel gewesen) typisch SINNER, aber beinhaltet auch kleine Überraschungen wie den „Sinner Blues“, eine bluesige Rockballade von feinster Qualität.
Starke Songs paaren sich auf „Tequila Suicide“ mit einem mächtigen und doch homogenen Sound, der keinerlei Wünsche offen lässt. Zahlreiche hochkarätige Gastmusiker (u.a. Gus G von Ozzy Osbourne & Firewind, Ricky Warwick (The Almighty und Thin Lizzy) und Pete Lincoln (Sailor, Sweet) ließen es sich nicht nehmen, Teil des Albums zu werden. SINNER – die deutsche Hard’n’Heavy-Legende ist zurück!

BLOODBOUND News

BLOODBOUND: "Battle In The Sky" Videoclip!

Die schwedischen Power Metaller BLOODBOUND sind am 24. Februar mit ihrem brandneuen Studioalbum "War Of Dragons" zur Stelle.
Zum als erste Single ausgekoppelten "Battle In The Sky" ist nun auch ein Videoclip online.

Nicht wenige Szenebeobachter zeigen sich über die enorme Entwicklung der Power Metaller BLOODBOUND erstaunt. Nicht, dass man den Schweden je ihre Qualität absprechen wollte; aber einen derartigen Popularitätsschub, wie ihn die Truppe seit ein paar Jahren erfährt, sah man nicht kommen. Dabei sind das die Früchte harter Arbeit, denn seit Festigung des Line-Ups vor gut 5 Jahren (nach Einstieg von Sänger Patrik Johansson) ist der Schweden-Sechser auch vermehrt livehaftig auf Europas Bühnen zu bewundern. Tourneen mit HammerFall, U.D.O.und zuletzt Sabaton machten BLOODBOUND selbst zu einer festen Größe. Somit ist es nicht verwunderlich, dass die Band zum neuen Album „War Of Dragons“ erstmals selbst als Headliner touren wird.
„War Of Dragons“ stellt erneut einen wichtigen Schritt für BLOODBOUND dar. War schon das letzte Album „Stormborn“ (2014) bombastischer angelegt, so wird diese Entwicklung auf dem neuen Longplayer rasant vorangetrieben. Hier darf die Beschreibung „rasant“ durchaus wörtlich genommen werden, denn „War Of Dragons“ verbindet den auf „Stormborn“ eingeschlagenen Weg mit speedlastigerem Songmaterial. Dass dabei weder Melodie von Hymnenhaftigkeit zu kurz kommen, zeigt deutlich, wie sehr BLOODBOUND in den gut 10 Jahren seit ihrem Debüt „Nosferatu“ gereift sind – und wie gut sie ihre Stärken kennen.
Johansson brilliert mit seinem schneidenden Organ und unterstreicht, warum er zu den besten Sängern der Szene gezählt wird, die Keyboards von Fredrik Bergh setzen mehr denn je bombastische Akzente und insgesamt macht es den Eindruck, als hätten sich BLOODBOUND im Laufe der Jahre einfach perfekt aufeinander eingespielt.

VOODOO CIRCLE News

VOODOO CIRCLE stellen ihren neuen Sänger vor! / Neuer Song online!

VOODOO CIRCLE, die Classic Hardrocker um Gitarrist Alex Beyrodt, haben sich mit ihren bisherigen vier Studioalbum nicht nur einen exzellenten Ruf, sondern auch eine weltweite Fangemeinde erspielt. Nach erfolgreichen Touren und Festivalgigs deutete sich 2016 der Abschied von Sänger David Readman an. Seither steht die spannende Frage im Raum: Wer wird sein Nachfolger?
VOODOO CIRCLE freuen sich, ab sofort Sänger Herbie Langhans (u.a. Avantasia) als neuen Frontmann vorstellen zu können.
"Herbie hat alle Qualitäten, die ein echter Frontmann braucht: Tolle, gefühlvolle Stimme mit einer ganz eigenen Farbe und Charakteristik und einem hohen Wiedererkennungswert. Darüber hinaus verfügt Herbie über Charisma und Entertainerqualitäten. Seine sympathische Art und Energie sind ansteckend. Wir blicken kommenden Aktivitäten hochmotiviert entgegen“, sagt Gitarrist und Bandleader Alex Beyrodt.

Derzeit befindet sich die Band in der letzten Phase des Songwritings für ihr (noch unbetitelte) fünftes Album, deren Veröffentlichung im Sommer erfolgen soll.

Einen Vorgeschmack gibt es aber jetzt schon, denn VOODOO CIRCLE haben Herbie ihren Song "Heart Of Stone" (vom aktuellen Album "Whiskey Fingers") neu einsingen lassen.