BACK TO EDEN – Blackened Heart EP

Band: Back to Eden
Album: Blackened Heart EP
Spielzeit: 27:20 min
Stilrichtung: Heavy Metal
Plattenfirma: Hellfire Records
Veröffentlichung: 05.06.2018
Homepage: www.facebook.com/backtoedenband

Aufmerksame Leser unserer Rubrik Talentschmiede sollte die Band BACK TO EDEN bzw. deren Mastermind Edan Hoy schon ein Begriff sein. Die Band frönt dem klassischen Heavy Metal und wurde in obiger Rubrik im Juli letzten Jahres vorgestellt.
Nun, nach zwei Jahren Arbeit, hat die Band es geschafft ihre Debüt EP mit dem Titel „Blackened Heart“ auf den Markt zu werden.
Mal schauen ob man den ersten, prächtigen, Eindruck aus der Talentschmiede auch über eine EP halten kann.
Das schon bekannte „Temptation“ eröffnet den Silberling. Erdig groovend mit einem mächtigen Beat wartet das Stück auf, der Gesang ist im angenehmen Bereich, kommt stellenweise recht aggressiv aus den Boxen und insgesamt ist die Nummer ein ehrliches, brachiales Stück Metal, welches mit Sicherheit den Anhängern dieses Genre viel Freude machen wird!
„Twin Flame“ im Anschluss ist ebenfalls schon vorab bekannt gewesen und fährt, wenn auch etwas zackiger, genau den metallischen, eingeschlagenen Stiefel weiter wie der Opener.
Haken dran und schnell weiter zum ersten, wirklich neuen Track „Illusion“. Dieser bietet das altbekannte Muster, wird aber wundervoll ergänzt durch einen abwechslungsreichen Groove und interessante Gitarrenriffs. Das Ding geht ebenfalls tierisch in Mark und Bein und begeistert, wie auch schon die anderen Songs.
Beim anschließenden, ebenfalls neuen, Titeltrack „Blackened Heart“ versucht man es mal etwas ruhiger und es entwickelt sich eine kraftvolle Halbballade die besonders durch seinen tollen Chorus glänzen kann.
Nach dieser überlangen Erholung ist es mal wieder Zeit für ordentlich Power und die bekommt ihr im abschließenden „Devil in Disguise“ zu Hauf geboten.
So endet die Debüt EP so wie sie angefangen hat, metallisch kraftvoll und absolut überzeugend!

Anspieltipps:

Schlechtes gibt es hier nicht wirklich zu entdecken, ein bisschen hervorheben tun sich aber „Temptation“, „Illusion“ und „Blackened Heart“.

Fazit :

Der gute Eindruck den die Band schon bei unserer Vorstellung in der Talentschmiede gemacht hat, setzt sich auf der Debüt EP aber so was von fort! Toll gemachter Heavy Metal wird dem geneigten Hörer hier geboten, der niemals langweilig wird und die nötige Frische mitbringt um in diesem vollen Genre im Gedächtnis zu bleiben und zu überzeugen!
Ich kann dieses klasse Stück Heavy Metal jedem geneigten Metaller nur ans Herz legen, besorgt euch das Teil über die Band oder Labelpage, ihr werdet es nicht bereuen.

WERTUNG:

 

 

Trackliste:

01. Temptation
02. Twin Flame
03. Illusion
04. Blackened Heart
05. Devil in Disguise

Julian

Tagged . Bookmark the permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.