News: Sould Out

sould out

sould out
Ein neues Projekt haben der kroatische Gitarrenvirtuose, Alen Brentini und sein talentierter Kollege Karlo Horvat (Kryn) am Start. Ungewohnt leise und akustisch angehaucht hatte man schon vor einigen Jahren ein paar Videos zusammen geschaffen, nun ist das sympathische Gitarrenduo auch live unterwegs. Alen Brentini kennt man bereits, da der vielseitige, ehrgeizige Kroate viele Erfolge mit seiner eigenen Musik feiert, sowie Kooperationen mit z.B. Eric Martin, Michael Voss, Danny Vaughn und vielen anderen aufweisen kann.
Aber sagen wir es auf metallisch: „Who the fuck is Karlo Horvat“??

Insidern der härteren Metalszene ist er schon lange ein Begriff, in Kroatien hat der ehrgeizige junge Mann schon lange einen Namen. Und ebenso hat Kryn schon einige Alben auf den Markt. Alen Brentini und Karlo Horvat, die perfekte Kombination aus von „zart bis hart“.

Durch diese Projekt kommt das Können der beiden Kroaten zum Vorschein. Karlo Horvat der junge dynamische Sänger aus Rijeka der sonst eher im Bereichen des härteren Metal zu Hause ist, zeigt dass er auch “gefühlvoll” kann. Alen Brentini gibt mit seiner perfekten und melodischen Stimme und seinem gewaltigen Können an der Gitarre den richtigen Schliff was die Emotionen anbelangt. Alle Titel sind perfekt arrangiert.

Wir sind gespannt auf „mehr Stoff“ der beiden Ausnahmemusiker, und werden sicher darüber berichten.

Ein neues Video ist auf alle Fälle geplant! Welcher Titel wird nicht verraten.
Bis dahin hoffe ich dass euch der Titel “Cochise” überzeugt ein Audioslave Cover. Ja ihr lest Cover, allerdings unterscheidet sich die Band von vielen Coverbands, diese Musik einfach auf den Markt bringen um das schnelle Geld zu machen. Hier ist Herzblut dabei und Emotionen und auch die Ehrfurcht vor den performten Stücken.

Alen Brentini und Karlo Horvat überzeugen auf voller Linie sei es musikalisch, optisch und menschlich! Und man merkt auch in Karlos Stimme dass diese einen enorme Range umfasst. Wer das Projekt nicht kennt einfach mal reinhören! Also Metalheads es muss nicht immer laut sein ab und zu machen auch “Gefühle” Spaß besonders in dieser schnelllebigen Zeit
Wir wünschen den beiden sympathischen Kroaten viel Erfolg für ihren Weg und vielleicht lest ihr ja bald ein Interview hier?

Hier geht´s nun zum Titel
“Cochise” die Band heißt “Souldout”

Internet:
Sould Out : Sould Out Instagram
Alen Brentini: Alen Brentini
Kryn:Kryn

Jelusick News

Fotocredits: Josip Markovic

Fotocredits: Josip Markovic
Fotocredits: Josip Markovic
Lautstark meldet sich der Ex Animal Drive Frontman “Dino Jelusick” mit neuer Band, benannt nach seinem Nachname “Jelusick” zurück. Das neue Werk “Healer” ist ein neues gelungenes “Meisterwerk” das Dino´s Stimme wieder perfekt in Szene setzt.
Nicht nur deswegen wieder der gutaussehende, junge Kroate als neuer Metalsuperstar gehandelt ähnlich wie Ronnie Romero, da beide in vielen Projekten vertreten sind.
Unterstützt wird Dino Jelusick bei seiner Debütsingle von “Ivan Keller” an der Gitarre (Ivan war auch bei Animal Drive an der Gitarre vertreten), Luka Brodaric am Bass, Mario Lepoglavec am Schlagzeug und last but not least: Igor Matkovic an den Keyboards.
Mit “Healer” beweist Jelusick, dass er ohne seine Ex Plattenfirma Frontiers im Rücken zu hören berufen ist. In der Hardrock und Metalszene hat sich der ehrgeizige Kroate bereits einen großen Namen gemacht, besonders durch seinen gewaltigen Stimmumfang.
Bekannt ist Dino Jelusick auch u.a. durch die Zusammenarbeit mit Größen wie Joel Hoekstra, Bumblefoot, Kip Winger, Jen Majura, oder dem Trans Siberian Orchestra. Der Song “Healer” macht Lust auf mehr “Material” von der dieser aufstrebenden jungen Formation! Wir hoffen bald auf ein Album.

Hier gehts zum Video Healer: