STORM FORCE – Age Of Fear

Band: Storm Force
Album: Age Of Fear
Spielzeit: 42:38 min
Stilrichtung: Melodic Hardrock
Plattenfirma: Escape Music
Veröffentlichung: 25.01.2020
Homepage: http://www.escape-music.com

STORM FORCE eine neue Kapelle aus Kanada, kommt mit einem Debüt über den großen Teich das es nur so rappelt. Mitglieder sind Greg Fraser (BRIGHTON ROCK) Guitars und Patrick Gagliardi Vocals, als Gastmusiker Rein Knol Keyboards und Serena Pryne Vocals bei “Breathe” und “Age Of Fear”.

Gespielt wird Partytauglicher Melodic Hard Rock in der Tradition von TYKETTO, TRIUMPH, VON GROOVE, GOTTHARD, BRIGHTON ROCK, CINDERELLA, JESSE STRANGE, TATTOO RODEO  und HARDLINE.

Los gehts mit “Because Of You” ein lässiger Partyrocker mit Melodie und gutem Refrain. Gefolgt vom Titeltrack “Age Of Fear” ein Flotter genialer Song in den 80ern wäre es ein #1 Hit geworden. Dann das leicht melancholische und schleppende “Breathe” ein sehr guter Song mit Serena Pryne im Duett. “Ember Rain” mit Akustikgitarre im Vordergrund eine Powerballade mit geilem Refrain erinnert mich an “Remember Me” von SKID ROW. “Ride Like Hell” erinnert an die besten Songs von VON GROOVE oder GOTTHARD, kräftig und hart. “Dirty Vegas” hätten die oben genannten Bands auch nicht besser hinbekommen. “More Than You Know” erinnert mich stark an JESSE STRANGE ein schleppender Rocksong. “Marshall Law” ist ein Partykracher und könnte von CINDERELLA stammen. “Different Roads” eine feine Ballade. “Ringside” läst es wieder ordentlich krachen.

Mal wieder ein ordentliches Debüt das mich an die starken Debütalben der oben genannten Bands erinnert, gemischt mit einem Sänger der einmal Ähnlichkeit mit Johnny Gioeli oder ein anderes mal mit Steve Lee hat und seine Sache perfekt macht.

Von mir gibts 9 Punkte für ein mehr als gelungenes Debüt volle Punktzahl gäbe es wenn die Produktion noch einen Ticken mehr Bums hätte, aber das ist jammern auf hohem Niveau. Wollen wir mal hoffen das dieses Album nicht das Einzige bleibt und die doch recht hoch angelegte Messlatte gehalten werden kann.

WERTUNG:

 

 

Trackliste:

01. Because Of You
02. Age Of Fear
03. Breathe
04. Ember Rain
05. Ride Like Hell
06. Dirty Vegas
07. More Than You Know
08. Mashall Law
09. Different Roads
10. Ringside

Helmut

Tagged . Bookmark the permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.