HUMAN FORTRESS – Reign of Gold

Band: Human Fortress
Album: Reign of Gold
Spielzeit: 45:37 min
Stilrichtung: Melodic Metal
Plattenfirma: AFM Records
Veröffentlichung: 06.12.2019
Homepage: www.human-fortress.de

Die Hannoveraner Melodic Metaller von HUMAN FORTRESS sind in den letzten Jahren wieder sehr fleißig gewesen!
Erst 2013 das Comebackalbum „Raided Land“ mit Neusänger Gus Monsanto, 2015 folgte das nächste Studioalbum „Thieves of the Night“ und die Wiederveröffentlichung des Bandklassikers „Defenders of the Crown“ und nun kehrt man dieser Tage mit dem neuen, sechsten Album „Reign of Gold“ zurück auf die Bildfläche.
Personell hat sich nichts im Vergleich zu den letzten Alben geändert und auch im musikalischen Bereich frönt man nach wie vor dem episch angehauchten Melodic Metal.
Eröffnet wird das neue Werk mit dem Intro „Imminence“ bevor es beim ersten richtigen Track „Thunder“ direkt voll zur Sache geht. Hier kann man direkt mitgehen und vor allem der Chorus packt einen wieder sofort und lässt einen so schnell nicht mehr los!
Das folgende „Lucifer`s Waltz“ ist zwar passend schön im Walzer Rhythmus, fällt aber ansonsten leider nicht sehr auf und verhalt ziemlich unbeeindruckt.
So ergeht es dann auch den nächsten Songs „Bullet of Betrayal“, „Shining Line“ und „Surrender“ im Anschluss. Hier ist man zwar etwas besser als beim Walzer unterwegs, bleibt aber trotzdem eher im Standarmetalbereich ohne großartig auszubrechen!
Gut das es danach endlich wieder Grund zum Freuen gibt, denn mit „The Blacksmith“ und vor allem „Martial Valor“ sowie „Legion of the Damned“ geht die Qualitativ endlich wieder nach oben und man kann hier wieder vollkommen begeistern.
Da auch das abschließende „Victory“ recht ordentlich gelungen ist haben die Jungs hier nochmal gerade so punkte technisch die Kurve bekommen!

Anspieltipps:

„Thunder“, „Reign of Gold“, „Martial Valor“, „Legion of the Damned“ und „Victory“

Fazit :

Wenn das liebe Wörtchen wenn nicht wer, und es hier nicht den recht belanglosen Mittelteil gegeben hätte, wäre die Benotung des neuen HUMAN FORTRESS DISKUS wesentlich höher ausgefallen! So bleibt man leider etwas hinter den Erwartungen zurück und bewegt sich „nur“ im starken Mittelfeld und der dementsprechenden Bewertung.
Für Fans der Band ist das neue Werk aber so oder so empfehlenswert!

WERTUNG:

 

 

Trackliste:

01. Imminence
02. Thunder
03. Reign of Gold
04. Lucifer`s Waltz
05. Bullet of Betrayal
06. Shining Light
07. Surrender
08. The Blacksmith
09. Martial Valor
10. Legion of the Damned
11. Victory

Julian

Tagged , . Bookmark the permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.