HAKEN – L-1VE

Band: Haken
Album: L-1VE
Spielzeit: /
Stilrichtung: Progressive Metal
Plattenfirma: Inside/Out Music
Veröffentlichung: 22.06.2018
Homepage: www.hakenmusic.com

Wer das Glück hatte HAKEN auf Ihrer letzten Tour bestaunen zu können, wurde Zeuge einer Band, die zwar (leider) immer noch in kleinen Räumen auftritt, aber zumindest was Songmaterial und Darbietung angeht mittlerweile dem ein oder anderen gestandenen Platzhirsch den Rang abzulaufen droht. Da die Band zudem Ihr 10 jähriges Bestehen feierte, bot es sich an die bisherige Karriere Revue passieren zu lassen und den Status Quo zu dokumentieren. Hierzu wurde ein Auftritt im niederländischen Amsterdam in Bild und Ton aufgezeichnet und das Ergebnis wurde, neben einigem Bonusmaterial (u.a. 4 Bonus Tracks die beim 2016 ProgPower USA Festival gefilmt wurden, sowie die offiziellen Videos zum letzten Studioalbum), zu unser aller Freude auf 4 Silberlinge (2xCD und 2x DVD) gebannt und in ein schickes Digipack gepackt.

Neben Krachern von der letzten Überfliegerscheibe „Affinity“ („1985“, „The Architect“) zelebrieren die Briten auf „L-1VE“ die zahlreichen Highlights quer durch das bisherige Schaffen. Natürlich darf dabei der (umjubelte) Fan-Fave „Cockroach King“ nicht fehlen, ebenso wie ein fein durchdachtes Aquarius-Medley, dass die besten Parts des Debüts der Truppe gekonnt zusammen fasst. Beachtlich ist mit welcher traumwandlerischer Sicherheit die Truppe sich durch die oftmals waghalsigen Arrangements und Instrumentalpassagen kniffelt. Da der Klang der CDs (und DVD) eine gute Balance aus Detailreichtum, Klangwand und Live-Atmosphäre bietet, kann der Fan von Prog im Allgemeinen und HAKEN im Besonderen, sich das vorliegende Paket guten Gewissens in den Einkaufswagen klicken. Einige höchst unterhaltsame Stunden sind garantiert. Zumal das Bonusmaterial tatsächlich einen Mehrwert bietet und auch dem letzten Zweifler klar werden dürfte, dass nur wenige Bands solch ein Potential (und den Willen es umzusetzen) in die Waagschale werfen wie die sympatischen Briten.

Nicht nur als Überbrückung bis zum nächsten, heiss erwarteten Studioalbum, sondern auch als gelungene Momentaufnahme nach einer Reihe starker Studioreleases taugt „L-1VE“ hervorragend. Neben dem nun ebenfalls erschienenen Live-Doppeldecker der Label-Kollegen FATES WARNING also ein weiterer Pflichtkauf für den Prog Metal Fan.

WERTUNG: (keine Wertung)

Trackliste:

01. affinity.exe/Initiate
02. In Memoriam
03. 1985
04. Red Giant
05. Aquamedley
06. As Death Embraces
07. Atlas Stone
08. Cockroach King
09. The Architect
10. The Endless Knot
11. Visions

Mario

Tagged . Bookmark the permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.