BROTHER FIRETRIBE – Sunbound

Band: Brother Firetribe
Album: Sunbound
Spielzeit: 54:46 min
Stilrichtung: AOR / Melodic Rock
Plattenfirma: Spinefarm Records
Veröffentlichung: 24.03.2017
Homepage: www.brotherfiretribe.com

Das ultimative Gute Laune, Sommer, Sonne, Ich will sofort Cabrio fahren, Album kommt dieser Tage mit "Sunbound" von der finnischen Combo BROTHER FIRETRIBE auf den Markt. Wer auf extrem pompösen Keyboard lästigen Pop Rock der Achtziger Jahre steht, wie er auf damals auf Scheiben von Survivor, Toto (zu "Isolation" Zeiten), Giuffria und Soundtracks der Marke Top Gun oder Iron Eagle zu finden war, wird das inzwischen vierte Album von BROTHER FIRETRIBE lieben und dementsprechend abfeiern.

Die Truppe um Nightwish Gitarrist Emppu Vuorinen und Sänger Pekka Ansio Heino feuert ein 12 Song langes Hitfeuerwerk par Excellance ab, welches den AOR Fans, dank der fesselnden Melodien und grandiosen Refrains, mehr als einmal ein Strahlen ins Gesicht zaubern und zugleich jede Menge Hühnerhaut bescheren wird.

Nach dem Intro "Sunbound" legen BROTHER FIRETRIBE mit dem treibenden "Help Is On The Way", was entfernt an den Titelsong ihres zweiten Longplayers "Heart Full Of Fire" erinnert, fulminant los. So macht AOR einfach Spass! Mit dem folgenden "Indelible Heroes" lassen die Jungs einen Melodic Rock Kracher vom Stapel der mit einem fast hypnotischen Refrain zu begeistern weiß.

Weitere Highlights, wobei man eigentlich alle Songs bedenkenlos nennen kann, sind die bereits bekannte vorab veröffentlichte Single "Taste Of A Champion", das getragene "Shock", die extrem gelungene Cover Version des 1992 erschienenen John Parr Klassikers "Restless Heart" welcher auch als Soundtrack zum Arnold Schwarzenegger Movie "Running Man" fungierte und der AOR Groover "Phantasmagoria", der mich persönlich neben "Indelible Heroes" mit seinem orchestral – bombastischen Touch grade förmlich gefesselt hat.

Als Fazit bleibt mir nur zu sagen, dass Brother Firetribe mit "Sunbound" ein Ausnahme Silberling gelungen ist, der 2017 nur noch schwer zu toppen sein wird. Für Freunde des gepflegten AOR, die den obengenannten Bands und Sounds frönen, ist diese Scheibe ohne wenn und aber ein absolutes Muss und daher besteht eine uneingeschränkte Kaufempfehlung.


WERTUNG:

 

 

Tracklist

01. Sunbound
02. Help Is On The Way
03. Indelible Heroes
04. Taste Of A Champion
05. Last Forever
06. Give Me Tonight
07. Shock
08. Strangled
09. Heart Of The Matter
10. Restless Heart (John Parr Cover)
11. Big City Dream
12. Phantasmagoria
13. Don´t Cry For Yesterday

Heiko Füchsel

Tagged . Bookmark the permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.