VICTORIUS – Heart of the Phoenix

Band: Victorius
Album: Heart of the Phoenix
Spielzeit: 45:26 min
Stilrichtung: Power Metal
Plattenfirma: Massacre Records  
Veröffentlichung: 13.01.2017
Homepage: www.victoriusmetal.net

Einer DER deutschen Power Metal Newcomer der letzten Jahre sind mit Sicherheit die Jungs von VICTORIUS! Seit der Gründung vor knapp 10 Jahren hat man bislang drei Alben veröffentlicht und dieser Tage erscheint das vierte Album „Heart of the Phoenix“. Auf diesem wird erneut die ganze Stärke der Band präsentiert, starke Melodien, einprägsame Refrains und ein typischer klarer Metalgesang!
Etwas ist aber neu bei den Jungs, denn man hat das Label gewechselt und ist nun bei dem Traditionslabel Massacre Records unter Vertrag.
Mal schauen ob sonst wirklich alles beim alten geblieben ist? Der Opener „Shadowwarriors“ gibt da einen ersten Eindruck. Und was soll ich groß sagen, man macht da weiter wo man auf dem letzten Album „Dreamchaser“ aufgehört hat! Melodische, schnelle Melodien graben sich quasi metertief in die Gehörgänge des Hörers.
Das dieser Umstand keine Eintagsfliege des Openers war, stellt man dann schnell bei dem Genuss der nächsten Tracks „Hero“, End of the Rainbow“, „Die by my Sword“ und „Sons of Orion“ fest! Die Band zeigt sich hier auch sehr variabel und ist nicht immer im absoluten Höchstgeschwindigkeitsbereich unterwegs, eine Wohltat für den Schlagzeuger der Größtenteils auf der Scheibe Schwerstarbeit verrichtet : ) .
Die zweite Hälfte der Platte wird mit dem Titelstück „Heart of the Phoenix“ standesgemäß und qualitativ hochwertig eröffnet, bevor uns mit „Empire of the Dragonking“ ein weiteres absolutes Highlight des Silberlings erwartet!
Apropos Highlight, davon haben wir im weiteren Verlauf noch ein paar im Angebot, zum Beispiel das schnelle, melodische „Beyond the Iron Sky“, das harte „Virus“ oder das abschließende, epische „A Million Lightyears“, welches mit einem tollen weiblich/männlichen Wechselgesang aufwartet.
Ihr seht also für Unterhaltung ist bestens und vollumfänglich auf dem neuen VICTORIUS Album gesorgt!

Anspieltipps:

Hier gibt es keine wirklichen schlechten Songs. Zieht euch rein was ihr wollt, alles ist absolut hörbar und auf höchsten Level!

Fazit :

Wie schon erwähnt machen VICTORIUS genau da weiter wo sie beim letzten Album aufgehört haben! Das bezieht sich auf die musikalische Ausrichtung ebenso wie die Qualität und Eingängigkeit der dargebotenen Songs!
Somit haben wir hier das erste dicke Ausrufezeichen im Power Metalbereich und direkt den ersten absoluten Kauftipp des noch jungen, neuen Jahres.
Power Metalanhänger sollten sich diesen Diamanten nicht entgehen lassen!

WERTUNG:

 

 

Trackliste:

01. Shadowwarriors
02. Hero
03. End of the Rainbow
04. Die by my Sword
05. Sons of Orion
06. Heart of the Phoenix
07. Empire of the Dragonking
08. Hammer of Justice
09. Beyond the Iron Sky
10. Virus
11. A Million Lightyears

Julian

Tagged . Bookmark the permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.