TOKYO MOTOR FIST – Tokyo Motor Fist

Band: Tokyo Motor Fist
Album: Tokyo Motor Fist
Spielzeit: ? min.
Stilrichtung: Hardrock
Plattenfirma: Frontiers Records
Veröffentlichung: 24.02.2017
Homepage: –

Unlängst beglückten uns THE DEFIANTS mit ihrem selbstbetitelten Erstling, auf dem sie erstklassigen Hardrock in einer sehr erfrischenden Variante gespielt haben. Die Mitwirkenden waren u.a. Bruno Ravel von DANGER DANGER, Rob Marcello (MARCELLO/VESTRY) und der einstweilige DANGER DANGER Vokalist Paul Laine. Nun schieben die Verantwortlichen von Frontiers Records einen ziemlich ähnlichen Projektballon hinterher. Mit DANGER DANGER Sänger Ted Poley und TRIXTER Gitarrero Steve Brown sowie Greg Smith (bass, TED NUGENT etc.) und Chuck Burgi (drums, JOE LYNN TURNER etc.). Das Rezept ist exakt das gleiche. Große Hooks, ein richtig fetter Sound und mit Ted Poley natürlich eine perfekte Besetzung am Mikrofon. 

Alle Fans der rockigen Achtziger bekommen von der ersten Minute an ein feuchtes Höschen, wahrscheinlich schon beim Lesen der involvierten Künstler. Und das dürfen sie auch. TOKYO MOTOR FIST ist eine Mischung aus neuen TRIXTER (die ja ebenfalls labelintern mit „Human Era“ 2015 ein starkes Comeback hingelegt haben) und DANGER DANGER bzw. THE DEFIANTS. Der Kreis schließt sich also. 

Zwar ist das eröffnende „Pickin´Up The Pieces“ auf den ersten Blick etwas zu einfach gestrickt, aber der Fuß wippt. Und das ist doch ein gutes Zeichen, oder? Doch es wird (noch) besser: „Love Me Insane“, „Shameless“ oder „Put Me To Shame“ sind echte Kracher. Fans der Achtziger machen hier absolut nix verkehrt, und Anhänger der oben genannten Kapellen sowieso nicht. 

Merke: wenn Du die richtigen Leute unter Vertrag hast, kannst Du Unmengen guter Projekte raushauen. Und im Falle von TOKYO MOTOR FIST ist das – wie schon bei THE DEFIANTS – echt eine Sünde wert. Kaufen!

WERTUNG:

 

 

Trackliste:

1.    Pickin´Up The Pieces
2.    Love Me Insane
3.    Shameless
4.    Love
5.    Black And Blue
6.    You´re My Revolution
7.    Don´t Let Me Go
8.    Put Me To Shame
9.    Done To Me
10.    Get You Off My Mind
11.    Fallin´Apart

Stefan

Tagged . Bookmark the permalink.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.