THE EDGE OF REASON – How can i drop this Mask

Band: The Edge of Reason
Album: How Can I Drop This Mask
Spielzeit: 24 min
Plattenfirma: self released
Veröffentlichung: Juli 2012
Homepage: www.teor.de

THE EDGE OF REASON – kurz TEOR – stammen aus Regensburg und rechnen ihren Sound dem Posthardcore zu.
Mit „How Can I Drop This Mask“ liegt ihr Erstling in Form einer EP mit sechs Tracks vor. Gitarrist Brian Cargill, Bassist Dani Cen und Sänger Ro Seven gründeten die Band 2012 und werden durch Lucas Adhoch an den Drums verstärkt.
Was die Oberpfälzer hier vorlegen ist erstaunlich. 2012 gegründet und im Juli desselben Jahres eine EP mit 6 Stücken – nicht von schlechten Eltern. Und das Ergebnis kann sich durchaus hören lassen.
Das Album klingt authentisch, fette Riffs und hämmernde Blast prägen es ebenso wie die sehr vielfältige Stimme von Sänger Ro. Der beherrscht sowohl Screams und Growls als auch den Klargesang. Das zeigt das balladenmässige „Honey Bacon“, die einzige rein akustische Nummer auf dem Album. Das ist zugleich auch der einzige „sanfte“ Track. Der Rest der EP geht ziemlich ab. „How Can I Drop This Mask“ beginnt zwar mit einem sanften Bass, das dauert aber gerade mal zwei Takte. Dann startet eine Metalcore-Orgie mit enormer Intensität. Blastbeats und harte Riffs gepaart mit der heftigen Stimme und treibenden Basslines.
Nicht weniger geht „Wanna Give You Wings“ – fett, schnell und vorwärtstreibend. Das die Jungs leiden, glaubt man nicht. Dafür ist das Album zu stimmig, der Sound zu überzeugend. „Suffer“ muss sich also mit einer anderen Thematik befassen – was anders als die ewige Thematik gebrochener Herzen und persönlicher Verletzungen? Stimmlich kotzt sich Ro Seven so ziemlich aus, zeigt die gesamte Palette. Der junge Mann hat’s drauf.
„And I Wash You Away“ ist der einzige Song, der ein wenig aus der Reihe tanzt – da wird fast schon astreiner Punk der härteren Sorte geboten. Auch das Teil geht heftig zur Sache, der Rhythmus treibt vorwärts ohne Rücksicht auf Verluste.
„When I Was Weak“ zeigt sich dann wieder von der metallenen Seite, ebenfalls straight forward und mit derselben musikalischen Power wie das restliche Album.
„How Can I Drop This Mask“ ist ein Erstling, der sich nicht zu verstecken braucht. Wenn TEOR auf der Bühne gleichermassen abdrücken, dann muss das Spass machen. Und bei diesem Potential darf man gespannt auf das erste Full Length Produkt sein. Ein wirklich hörenswertes Album!


WERTUNG:



Lineup:

Ro Seven – Vocals
Brian Cargil – Guitar
Dani Cen – Bass
Lucas Adhoch – Drums

Trackliste:

  1. How Can I Drop This Mask
  2. Wanna Give You Wings
  3. Suffer
  4. And I Wash You Away
  5. When I Was Weak
  6. Honey Bacon (Acoustic)

Danny
Bookmark the permalink.

Kommentar verfassen