MY DYING BRIDE – The Manuscript (EP)

Band: My Dying Bride
Album: The Manuscript (EP)
Spielzeit: 27:21
Plattenfirma: Peaceville Records
Stil: Doom Metal
Veröffentlichung: 17.05.2013
Homepage: www.mydyingbride.net

Der behäbige, eröffnende Titeltrack ist klassischer Doom allererster Güte, überrascht mit einer eher romantischen, düsteren Atmosphäre. Großartig arrangierte Streicherklänge verleihen dem Stück eine ganz eigene Magie.

„Vår gud över er“ bietet dann eine raue und drückend düstere Stimmung. Tonnenschwere, brachiale Riffs und die tiefen Growls von Aaron Stainthorpe erschaffen ein majestätisches Stück Dunkelheit.

“A Pale Shroud Of Longing“ setzt noch einen drauf, hier bieten die Engländer ein absolutes Meisterstück. Trauriger, emotionsgeladener Doom-Metal kann nicht besser gespielt werden. Ein echter Gänsehautsong, erneut mit mächtigsten Gitarren und diesmal cleanem Gesang, der unter die Haut geht. Die gelegentlich eingesetzten Violinen bieten einen großartigen Kontrast, allein dieser Song rechtfertigt den Kauf voll und ganz.

“Only Tears To Replace Her With“ lässt die EP dann mit einer melancholischen, schwermütigen Stimmung ausklingen. Der Text wird eher gesprochen als gesungen, phasenweise nur durch Gitarren untermalt. Stark!

Die erstklassige Produktion verleiht den Songs eine enorme Wucht und Tiefe und bietet den perfekten klanglichen Rahmen für „The Manuscript“.

Fazit:
Bei knapp 30 Minuten Spielzeit mit so viel Intensität und Tiefgang gibt es diesmal auch für eine EP eine Wertung – MY DYING BRIDE liefern ihren Fans sieben Monate nach ihrem letzten Album die gewohnte Qualität und bieten eine echte Überbrückung zum nächsten Langspieler. Klare Kaufempfehlung!

WERTUNG: 

Trackliste:

1. The Manuscript
2. Vår gud över er
3. A Pale Shroud of Longing
4. Only Tears to Replace Her With

Chris

Bookmark the permalink.

Kommentar verfassen