LOWFIELD – Start The Machine

Band: Lowfield
Album: Start the Machine
Spielzeit: 23:30 min.
Stilrichtung: Indie Rock
Plattenfirma: Echozone
Veröffentlichung: 18.10.2013
Homepage: www.lowfield.de

„Start the Machine“ wurde bereits im letzten Jahr als Eigenveröffentlichung ans Licht der Welt gebracht. Durch die Unterstützung eines Plattenlabels soll nun der nächste Schritt erfolgen. Aus diesem Grunde wird die aktuelle EP des Koblenzer  Trios noch einmal neu veröffentlicht.

Die Band um Gitarrist/Keyboarder/Sänger Uwe Heucher spielt unaufgeregten Alternative Indie Rock mit Elektroeinflüssen.
Das ganze bewegt sich stilistisch irgendwo zwischen Blackmail, Placebo und U2 und weiß im Großen und Ganzen durchaus zu gefallen.
Kritikpunkte wären allenfalls die stellenweise etwas rumpligen Drumfills und der auf Dauer doch etwas monoton werdende Gesang. Aber das ist, wie so oft natürlich reine Geschmackssache.
Die Produktion ist sehr trocken gehalten und nicht überfrachtet.  Fans der oben genannten Bands sollten mal ein Ohr riskieren, es könnte die nächste größere deutsche Alternative Band im Anmarsch sein.

WERTUNG: 

Trackliste:

1. Start The Machine (3:46)
2. Vertigo (4:38)
3. Someday (3:35)
4. Sunshine (3:58)
5. Painted In Paink Snow (3:41)
6. Dont Leave Me Now (3:52)

Frank

Bookmark the permalink.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.