HEAVEN`S TRAIL – Lethal Mind

Band: Heaven`s Trail
Album: Lethal Mind
Spielzeit: 51:15 min
Stilrichtung: Melodic Metal
Plattenfirma: Escape Music
Veröffentlichung: 26.10.2018
Homepage: /

Still und heimlich kommt der Ex JADED HEART Gitarrist Barish Kepic mit dem Debütalbum „Lethal Mind“ seiner neuen Truppe HEAVEN`S TRAIL um die Ecke!
Seit seinem Ausstieg bei JADED HEART war Barish größtenteils als Songschreiber und Produzent tätig, beides hat er auch nun wieder für sich gemacht und 11 Songs reinstem Melodic Metal zusammengeschraubt.
Musikalisch unterstützt wird er dabei unter anderem von zwei alten Weggefährten, nämlich Basser Michael Müller (JADED HEART) und Sänger Rick Altzi (MASTERPLAN). Dazu kommt noch Schlagzeuger Kevin Kott der ebenfalls noch bei MASTERPLAN aktiv ist.
Von den beteiligten Musikern her ist also alles angerichtet für ein wahres Melodic Metalfest, horchen wir daher doch direkt mal in den Opener und Titeltrack „Lethal Mind“ rein um uns einen ersten Eindruck zu verschaffen. Mit sanften Klavierklängen geht’s los bevor es mit der Ruhe vorbei ist und knallharte und brachiale Gitarrenriffs sowie das kraftvolle Doublebass Drumming einsetzen die den Song ordentlich nach vorne treiben. Sänger Rick singt nach wie vor absolut erstklassig und ist bestens bei Stimme. Mit einem gepflegt eingängigen Chorus bleibt der Track ohne Probleme haften, ein absolut überzeugender Auftakt!
Das anschließende „Too Late“ ist dann ebenfalls ein geniales eingängiges Stück Melodic Metal geworden welches ganz klar die JADED HEART Handschrift von Barish trägt.
Bei „Changes“ nimmt man dann etwas den Fuß vom Gas, büßt aber auf keinen Fall an Eingängigkeit und Qualität ein. So langsam steigt der Erwartungsdruck bei bislang nur Hits.
Dieser wird auch in der Folge absolut hochgehalten, mit dem genialen „Carousel“ hat man anschließend direkt den nächsten Überhit im Gepäck und mit dem trägen, extrem groovenden „Feed my Soul“ und „The Flame“ im Mittelteil bleibt man dem eingeschlagenen hohen Qualitätsniveau absolut treu!
Und was soll ich groß sagen, auch im weiteren Verlauf der Platte gibt es nicht einen schlechten Track zu verzeichnen. Alles ist auf einem extrem hohen Niveau und begeistert direkt zu Beginn.
Mit dem abwechslungsreichen „Walking in the Shadows“ und dem krachenden „Voodoo“ hat man im letzten Teil nochmal zwei absolute Hits im Gepäck.

Anspieltipps:

„Lethal Mind“, „Too Late“, „Changes“, „Carousel“ und „Walking in the Shadows“ ballern euch den Staub aus den Boxen.

Fazit :

Eigentlich war ja gar nicht anderes zu erwarten als das bei den beteiligten Musikern von HEAVEN`S TRAIL nur erstklassiger Melodic Metal herauskommen kann. Und so ist es dann auch! Hit reiht sich hier an Hit und man ist ganz klar im Fahrwasser der Bands der beteiligten Musiker unterwegs.
Von daher kann man den Fans dieser Bands und des Genres diese „neue“ Band nur ans Herz legen. Ein spätes Highlight in diesem Jahr!

WERTUNG:

 

 

Trackliste:

01. Lethal Mind
02. Too Late
03. Changes
04. Carousel
05. Feed my Soul
06. On the Rise
07. The Flame
08. Walking in the Shadows
09. Voodoo
10. King of Pain
11. Simplefied

Julian

Tagged . Bookmark the permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.