HATESPHERE – Murderlust

Band: HateSphere
Album: Murderlust
Spielzeit: 50:21 min
Stilrichtung: Modern Thrash Metal
Plattenfirma: Massacre Records
Veröffentlichung: 27.09.2013
Homepage: www.hatesphere.com

Die dänischen Thrasher von HATESPHERE stehen mit dem achten Studioalbum in den Startlöchern und wollen mit „Murderlust“ wieder an alte Erfolge anknüpfen. Mittlerweile ist mit Gitarrist Peter „Pepe“ Lyse Hansen nur noch ein Gründungsmitglied an Bord und phasenweise hatte man die Band schon fast abgeschrieben. 2011 konnte man mit „The Great Bludgeoning“ wieder positiv auf sich aufmerksam machen, der neue Silberling soll diesen Weg weitergehen.

Der eröffnende Titeltrack macht auf jeden Fall schon mal keine Gefangenen, moderner Highspeed Thrash Metal mit leichter Core-Schlagseite wird uns hier um die Ohren geblasen. Sänger Esben „Esse“ Hansen keift die Vocals rotzig und angepisst ins Micro und gibt den Songs somit noch einen letzten Kick.
„Pandoras Hell“ geht auch voll nach vorne los, erweitert das Klangbild aber noch um jede Menge Groove und krachende Riffs.
So verhält es sich auch bei allen weiteren Stücken, HATESPHERE wechseln zwischen rohen Geschwindigkeitsausbrüchen („Iconoclast „, „Punishable by Death „) und tonnenschweren Groove-Monstern („Fear me“), die von einer zeitgemäßen und dichten Produktion ordentlich in Szene gesetzt werden. Mit „In Process“ ist zudem noch ein starkes Instrumental vertreten, welches durch seine melodische Ausrichtung eine gut gesetzte Auflockerung bietet.
Ein Cover gibt es mit „Assassin“ von MUSE auch, das Original ist allerdings erwartungsgemäß kaum noch zu erkennen.

„Murderlust“ ist ein kurzweiliger, moderner Thrash/Death Metal Kracher geworden der Freunde von HATESPHERE zufrieden stellen sollte. Überraschungen gibt es keine, auch die Abwechslung gerät etwas kurz. Wird Genrefans aber vermutlich wenig stören, daher sollten auch DEW-SCENTED oder THE HAUNTED Anhänger ein Ohr riskieren.

WERTUNG: 

Trackliste:

01. Murderlust
02. Pandoras Hell
03. Fear me
04. The Violent Act
05. Punishable By Death
06. In Process
07. Iconoclast
08. Darkest Of Forces
09. Refill The Chest
10. Assassin
11. Murderlust (Preproduction)
12. 500 Dead People (live)

Chris

Bookmark the permalink.

Kommentar verfassen