DIABOLICAL – Neogenesis

Band: Diabolical
Album: Neogenesis
Spielzeit: 55:28 min.
Stilrichtung: Symphonic Death Thrash Metal
Plattenfirma: Vicisolum Productions
Veröffentlichung: 27.09.2013
Homepage: www.diablical.se

Die 1996 gegründete schwedische Band DIABOLICAL veröffentlicht mit „Neogenesis“ ihr fünftes Studioalbum. Die Grundlage für die verwendete Konzeptstory ist ein vom Gitarristen Carl Stjärnlöv verfasstes Buch, das sich mit dem Ende der Welt auseinandersetzt und mit dem was danach kommen könnte. Zu jedem der elf Buchkapitel gibt es einen Song.

Dieses ambitionierte Vorhaben ist von der Band richtig gut umgesetzt. Massig Bombast und orchestrale Parts füllen die Death/Thrash/Black Metal Mixtur mit Leben. Es entstehen apokalyptische Soundlandschaften, die durchaus Soundtrack Qualitäten haben. Chöre, die stellenweise an die genialen ORPHANAGE erinnern, runden das ganze ab. Instrumentale Zwischenspiele sorgen für den nötigen Spannungsaufbau zwischen den Hauptsongs.
Doch keine Angst, DIABOLICAL schieben uns kein Musical für Arme unter. Es wird schon ordentlich geballert. Der Hauptanteil ist ganz klar Death/Black Metal im Dunstkreis von BEHEMOTH, NAGLFAR, NECROPHOBIC oder auch NILE und Konsorten mit leicht progressiven Einflüssen.

Das Endergebnis ist zugegebenermaßen nicht immer schnell verdaulich. Es bedarf schon einer intensiveren Auseinandersetzung mit dem Material auf „Neogenesis“. Wer sich darauf einlassen kann wird allerdings mit einem intensiven, aufwühlenden Death Metal Epos belohnt, das mit Sicherheit ein fettes  Ausrufezeichen im Underground setzen wird.

Ganz starkes Album, vielleicht eines der stärksten im Death Metal Bereich in diesem Jahr.

WERTUNG:

Trackliste:

1. Into Oblivion (4:15)
2. Metamorphosis (5:00)
3. Oracle (5:04)
4. Ex (1:58)
5. World in Silence (5:08)
6. Reincarnation of the Damned (6:13)
7. Fields of Nihil (6:53)
8. Dialogue with the Dead (4:50)
9. Wolves‘ Choir (4:40)
10. The Age to Come (8:21)
11. Humanitas (3:06)

Frank

Bookmark the permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.