GOBLINS BLADE – Of Angels and Snakes

Band: Goblins Blade
Album: Of Angels and Snakes
Spielzeit: 42:22 min
Stilrichtung: Power Metal
Plattenfirma: Massacre Records
Veröffentlichung: 26.06.2020
Homepage: www.facebook.com/goblinsblade

GOBLINS BLADEs Debütalbum „Of Angels And Snakes“ bietet euch Power Metal im Stil von Metal Church, Judas Priest, Omen and Savage Grace!
Freut euch auf eine treibende Rhythmussektion, schnelle Riffs, energiegeladene Vocals und eingängige Lyrics!
Obwohl es sich hier nicht um ein Konzeptalbum handelt, geht es in vielen Songs um den Konflikt zwischen Gut und Böse, was sich auch im Albumtitel widerspiegelt.
Soweit die markigen Worte des Promotextes. Anschließen können wir uns erstmal insofern das wir es mit einer neuen deutschen Power Metalband zu tun haben, die mit ihrer ersten EP „Awakening“ 2019 schon viel Aufmerksamkeit bekommen haben.
Nun also das erste komplette Album, schauen wir mal was uns die Jungs mit dem Albumopener „Snakes from Above“ bereithalten.
Es geht recht düster und bedrohlich Cinematicmäßig los bevor die kraftvollen Riffs das Kommando übernehmen. Der Gesangsstil ist auf jeden Fall schon mal definitiv bei den genannten Bands zu verordnen und auch der Song selbst geht stark in die Richtung und weiß direkt zu gefallen! Passt soweit alles würde ich sagen.
Das anschließende „Pay for your Sins“ kann dann den Vergleich nicht ganz standhalten ist es doch zu unaufgeregt und bietet zu wenig Höhepunkte!
Es groovt zwar ordentlich, aber leider nur so dahin.
Ab “Final Fall” geht die Qualität dann aber wieder spürbar nach oben.
Zusammen mit „Utopia“ und dem epischen „When the Night Follows the Day” dominieren die Tracks den Mittelteil und die bisherige Platte.
Im anschließenden letzten Drittel können „The Bell is broken“ und das abschließende „Call for Unity“ noch am Ehesten überzeugen!
Ganz klar sind hier aber insgesamt die stärksten Stücke im Mittelteil zu finden.

Anspieltipps:

„Snakes from Above“, „Final Fall”, “Utopia”, “When the Night Follows the Day” und “The Bell is broken”

Fazit :

Nach der EP überzeugen die Jungs von GOBLINS BLADE nun auch auf ihrem ersten kompletten Album mit klassischen Power Metal der sich absolut hören lassen kann!
Zwar kommt die Platte etwas schwer in Fahrt, aber gerade die Songs im Mittelteil entschädigen dafür umso mehr.
Ordentliche 7,5 Punkte vergebe ich hier und mit Sicherheit muss man mit der Band in den nächsten Jahren auf jeden Fall mehr als rechnen!

WERTUNG:

 

 

Trackliste:

01. Snakes from Above
02. Pay for your Sins
03. Blink of an Eye
04. Final Fall
05. Utopia
06. When the Night Follows the Day
07. The Bell is broken
08. Fall into Darkness
09. Call for Unity

Video zu „Utopia“:

Julian

Tagged , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Über julian

Informatiker und Power Metaller durch und durch! Bevorzugte Musikgenres : Heavy Metal, Powermetal, Melodic Metal, NWOBHM, Symphonic Metal, AOR, Classic Rock,

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.