DALTON – Best Of – 25th Anniversary 1987-2012

Band: Dalton
Album: Best Of – 25th Anniversary 1987-2012
Plattenfirma: EMI Music (Scandinavia)
Veröffentlichung: bereits veröffentlicht
Homepage: www.facebook.com/DaltonSweden

Klassischer Scandi-AOR mit Tonnen von Keyboards steht auf dem Beipackzettel dieser Best Of Compilation einer der am unterbewertesten Bands Schwedens. Ganz im Fahrwasser der Kollegen von FATE oder TREAT bleibt hier kein Auge trocken wenn man auf diesen Sound steht. Zum 25. Jubiläum des Debüt´s „The Race Is On“ erscheint nun ein Querschnitt der beiden 1987 und 1989 erschienenen Longplayer mit 3 bisher unveröffentlichten Songs – natürlich digital remastered. Nun so ganz stimmt das mit den unveröffentlichten Bonustracks nicht, denn „Can´t Stop Loving You Now“ war eigentlich die erste Single der Band um Namensgeber Mats „Dalton“ Dahlberg auf deren B-Seite „The Race Is On“ zu finden war. Dieser Song war Namensgeber für das Longplay-Debüt der Schweden, kurioserweise war der Song aber nicht auf dem Album. Der dritte Bonustrack „Breakin´ Away“ stammt von der 1989er Single zu „Love Injection“. Dahlberg war Mitbegründer einige Jahre Drummer von TREAT, sowohl das Talent als auch die Ausrichtung von DALTON kommen also nicht von Ungefähr.

Jetzt haben wir also die Sparte Bonusmaterial abgearbeitet, kommen wir zum Hauptprogramm: auf 11 Stücke kommt die Werkschau der Schweden auf dieser Compilation. Los geht´s mit dem Opener des Debüts, „Caroline“ ist auch einer der bekanntesten Songs der Band und zeigt auf der einen Seite die Nähe zu den o.g. Kapellen genauso wie das Potential, das in Sänger Bo Lindmark, Gitarrist Leif Westfahl, Bassist Anders Lindmark, Keyboarder Ola Lindstrom und Drummer Mats Dahlberg seinerzeit steckte. Das hymnische „Go For It“ vom zweiten Album „Love Injection“ schließt praktisch nahtlos an. In der weiteren Folge reiht sich Hit an Hit und beschert eine vergnügliche Zeit und eine schöne Reise in die Vergangenheit. Songs wie „You´re Not My Lover“, „Losing My Mind“, „Lonely“ oder „I Think About You“ sind auch heute noch Aber eigentlich gibt es hier keinen Durchhänger und man hätte ebenso praktisch das komplette Material der beiden Alben draufpacken können.

Wer DALTON bisher nicht kannte, für den ist das die perfekte Gelegenheit sich ein geiles Stück Scandi-Rock-Geschichte zu sichern, für Fans, die beide Alben bereits ihr Eigen nennen, dürften die drei sehr guten  Bonusstücke sowie das amtliche Remastering interessant sein. Auf jeden Fall eine lohnende Sache und wer weiß – vielleicht steht uns ja eine weitere Re-Union ins Haus?!

WERTUNG: ohne Wertung

Trackliste:

1.Caroline
2.Go For It!
3.Losing My Mind
4.Like An Angel
5.Lonely
6.I Think About You
7.I´m On The Run
8.Comin´ On Strong
9.You´re Not My Lover (But You Were Last Night)
10.Love Injection
11.Wild Tonight
12.Can´t Stop Loving You Now (previously unreleased) *
13.The Race Is On (previously unreleased) *
14.Breakin´ Away (previously unreleased) *

*Bonus Track

Stefan

Bookmark the permalink.

Kommentar verfassen