CORNA – The Witchmaster

Band: Corna
Album: The Witchmaster
Spielzeit: 45:40 min
Stilrichtung: Metal
Plattenfirma: Eigenproduktion
Veröffentlichung: 29.04.2017
Homepage: www.corna.no

Für uns Talentschmiede stellte sich die Band CORNA aus Norwegen vor. Allerdings waren die Jungs keine Talente mehr sondern hatten schon das ein oder andere Album auf dem Buckel, so das sie für diese Rubrik nicht in Frage kamen. Aber wir lassen natürlich gute Bands nicht unberücksichtigt und so gibt es nun eine Rezi zur ihrem zweiten Album „The Witchmaster“ welches im ersten Quartal 2017 erschien.
CORNA werden angeführt von den beiden Ex CONSPIRACY Musikern Cato Johansen (Gesang) und Bjornar Marthinsen (Gitarre). Für die Produktion des neuen Albums zeichnete sich Trond Holter zuständig, besser bekannt als Teeny von WIGWAM.
Der Titeltrack „The Witchmaster“ dient als Opener und ersten Eindruck vom Album. Es dauert ein bisschen bis die Nummer Fahrt aufnimmt, aber dann fräst sich der Song aufgrund seiner eingängigen Melodien und dem Chorus ohne Probleme in die Gehörgänge. Fällt nur mir das auf oder klingt Sänger Cato stark nach dem guten Mark Sweeney?
Die Songs „Malevolent“ und „Faith“ im Anschluss sind dann nichts besonders, fallen aber auch nicht komplett durch, einfach gute Tracks die ins Gesamtbild passen und den musikalischen Faden aufnehmen und weiterspinnen.
Die nächsten Hits stehen uns dann mit dem etwas epischeren „Corna“ und „Torture“ ins Haus, bevor „I bring your War“ den letzten Abschnitt emotional einleitet.
Hier wird mit „Black Fire“ nochmal krachender Metal aufgefahren bevor das Album mit „If i never return“ mit einer Halbballade ordentlich beendet wird.

Anspieltipps:

Auf jeden Fall sollten euch hier “The Witchmaster”, “Corna”, “Torture” sowie “Black Fire” direkt ansprechen.

Fazit :

CORNA liefern insgesamt auf ihrem zweiten Album eine starke Leistung ab mit der man mit Sicherheit einige neue Fans gewinnen und Aufmerksamkeit erregen kann.
Die Songs sind abwechslungsreich und der ein oder andere Hit kann sich ebenfalls länger festsetzen.
Die Band sollte man mit dieser starken Leistung definitiv auf dem Zettel haben und ich bin gespannt was wir noch von ihnen hören werden!

WERTUNG:

 

 

Trackliste:

01. The Witchmaster
02. Malevolent
03. Faith
04. Restless Warrior
05. 77 Western Avenue
06. Corna
07. Torture
08. I bring your War
09. Black Fire
10. If i never return

Julian

Tagged . Bookmark the permalink.

Kommentar verfassen