PARIS – Only One Life

Band: Paris
Album: Only One Life
Plattenfirma: Avenue Of Allies
Veröffentlichung: 12.04.2013
Homepage: –

PARIS kommen tatsächlich aus Frankreich und haben ihre Wurzeln in der gleichnamigen Hauptstadt. Die beiden alten Freunde Frédéric Dechavanne (vocals, keyboards) und Sébastien Montet (guitars) kennen sich schon seit der Kindheit und entdeckten damals schon ihre Vorliebe für die Rockmusik. Zusammen mit Haus- und Hofproduzent Alessandro Del Vecchio und altbekannten Labelmusikern wie LIONVILLE´s Anna Portalupi (bass) und Alessandro Mori (drums) – ebenfalls LIONVILLE – stampfen die Herren jetzt ihr erstes Projekt „Only One Life“ aus dem Boden. Klassischer AOR im Fahrwasser von JOURNEY, FM und Kollegen ist das Steckenpferd der Franzosen. Das ist natürlich alles andere als neu oder gar innovativ, trotz prominenter Gästeliste (Robert Säll [WORK OF ART, W.E.T.] oder Steve Newman [NEWMAN, BIG LIFE]).

Mit „Dancing On The Edge“ startet man sehr ordentlich, der Song hat Drive und Leidenschaft. „What Should We Be Saying“ kann mich da nicht mehr so fesseln, das Stück plätschert ein bisschen vor sich hin. Ganz anders das rockigere „South Of Love“ – hier zeigen sich die Stärken im Songwriting des Duos. Erwähnenswert sind desweiteren Nummern wie „When The Lights Fade Away“ oder „Everytime You Walk Away“. Zählt man die Highlights jedoch zusammen, muss man ohne Umschweife erkennen, dass das einfach zu wenig ist weil schon hundert Mal gehört.

„Only One Life“ klingt – leider – wie der große Rest der ganzen Genreveröffentlichungen und hat trotz guter Musiker und teilweise sehr ansprechender Songs einfach zu wenig zu bieten, was die Kollegen – ob es sich nun um große Namen handelt oder nicht – nicht hätten. Das Debüt von PARIS bleibt somit etwas auf der Strecke und will nicht energisch genug glänzen. Momentan ist dieser Markt einfach übersättigt von immer neuen oft blutleeren Projekten mit immer den selben Protagonisten.

WERTUNG: 

Trackliste:

1.Dancing On The Edge
2.What Should We Be Saying
3.South Of Love
4.Every Time You Walk Away
5.America
6.Longer Than I Care To Remember
7.The Clock
8.On Fire
9.When The Lights Fade Away
10.Handle With Care
11.For The Time Still To Come

Stefan

Bookmark the permalink.

Kommentar verfassen