COLDSPELL – A new World arise

Band: Coldspell
Album: A new World arise
Spielzeit: 59:48 min
Stilrichtung: Melodic Metal/Rock
Plattenfirma: Escape Music
Veröffentlichung: 22.09.2017
Homepage: www.coldspell.se

Es sind schon vier Jahre ins Land gezogen seit der letzten COLDSPELL Platte „Frozen Paradise“! Zeit das sich endlich mal wieder was dreht und zwar ein neuer Silberling mit dem Namen „A new World arise“, welches das vierte Album der Schweden rund um Gitarrist Michael Larsson und Sänger Niklas Swedentorp ist.
Geboten wird nach wie vor gepflegter Melodic Metal/Rock mit einem Schuss 80iger Touch der in der Szene seines gleichen sucht und qualitativ bislang immer absolut hochwertig war! So können wir vermutlich auch wieder hier eine absolute Topleistung erwarten.
Der Opener „Forevermore“ lässt auf jeden Fall gleich keine Wünsche für den geneigten Fan offen und bietet eigentlich das was wir bislang von den Schweden gewohnt waren, eingängigen und schnellen Melodic Metal/Rock der sich schon nach kurzem in den Gehörgängen festsetzt! Im Refrain kommt dann ordentlich Stadionrockatmosphäre auf wie ich finde.
Das folgende „Call of the Wild“ war vorab schon als Video zu bestaunen und ist ein kräftiger Midtempostampfer geworden der schön abwechslungsreich daherkommt und melodisch ebenfalls keine Wünsche offen lässt.
Über das groovige „It hurts“ geht es mit dem schnellen und super eingängigen „Miles away“ und dem gefühlvollen „Signs“ in den Mittelteil der dann ebenfalls mit dem blues geschwängerten „Love me like you do“, „Get to the top“ sowie „Wait until tomorro“ erstklassige Tracks bereithält.
Der letzte Teil der Scheibe ist dann ebenfalls nicht von schlechten Eltern und hier können die beiden letzten Songs „Just one Night“ und „A new World arise“ komplett überzeugen. Ziemlich schnell abgehandelt also die Rezi, Qualität bleibt halt einfach Qualität da muss man nicht viele Worte drüber verlieren 😉 .

Anspieltipps:

Richtig schlechte Tracks gibt es hier nicht zu finden, greift hin wo ihr wollt!

Fazit :

COLDSPELL bleiben einfach COLDSPELL und das ist gut so! Diese tolle Mischung aus eingängigen und melodischen Rock/Metalsongs mit dem erstklassigen Gesang von Fronter Niklas sind auch auf dem vierten Album einfach eine wahre Ohrenweide.
Wer mal wieder eine Pause von den ständigen brachialen Power und Melodic Metalveröffentlichungen benötigt und gepflegteren Rock mit Stil sucht ist hier genau richtig!
Absolute Kaufempfehlung von mir und ich hoffe das die Jungs ihren Geheimtippstatus nun endlich loswerden.

WERTUNG:

 

 

Trackliste:

01. Forevermore
02. Call of the Wild
03. It hurts
04. Miles away
05. Signs
06. Love me like you do
07. This is me
08. Get to the top
09. Wait until tomorrow
10. Losing my mind
11. Just one Night
12. A new World arise

Julian

Tagged . Bookmark the permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.