BAI BANG – Rock of Life

Band: Bai Bang
Album: Rock Of Life
Spielzeit: 39:03 min
Stilrichtung: AOR / Melodic Rock
Plattenfirma: AOR Heaven
Veröffentlichung: 28.04.2017
Homepage: www.baibang.se

Nichts Neues aus dem Hause BAI BANG lautet die Devise, mit dem die schwedische Band um Frontmann Diddi Kastenholt, auch auf Ihrem inzwischen achten Langdreher namens "Rock Of Life" musikalisch zu Werke geht. Diese Aussage ist in keinster Weise Negativ gemeint, denn das Songmaterial weiß wirklich zu gefallen und die Fans wissen genau was Sie erwartet. Das bedeutet es gibt auch weiterhin Partytauglichen Melodic Hardrock mit teilweise deutlichem AOR Einschlag.

Der Opener "Crazy Night" bestätigt das gleich eindrucksvoll. In dieselbe Kerbe schlagen das folgende "Hey Hey You" und das mit extremen Hitpotential ausgestattete "Heart And Soul", welches meine Lauscher Tagelang aufs Heftigste mit dem Ohrwurm Virus infiziert hat. Typisch schwedischer AOR mit großartigen Melodien, den die im Ikea und Knäckebrot Ländle ansässigen Musiker anscheinend alle mit der Muttermilch aufgesogen haben. Anders lassen sich die fantastischen Veröffentlichungen der letzten Jahrzehnte eigentlich nicht erklären.

Mit weiteren Songs dieses Kalibers wie dem mit Def Leppard Touch versehenen Melodic Rock Stampfer "Stop Messin` Around", der Acoustic Ballade "Only The Best Die Young" die als Vollstrom Version bereits auf dem 2009 veröffentlichten Longplayer "Are You Ready zuhören war, das eingängige "Smoking Hot", welches gut auf eins der letzten Alben der ebenfalls aus Schweden stammenden H.e.a.t gepasst hätte, können BAI BANG das Level locker hoch halten.

Die das Album abschließenden drei Tracks namens "Runaway" welches mit dreckig harten Riffs eröffnet wird und einen leichten Warrant bzw Guns `n´ Roses Touch besitzt, der Gute Laune Track "Gimme All Your Love" und das wirklich genial umgesetzte Electric Light Orchestra Cover "Telephone Line" runden diesen Silberling perfekt ab. Die Fans von BAI BANG sowie alle Freunde des gepflegten Melodic Rocks kommen hier voll auf Ihre Kosten und sollten sich daher den Longplayer Defintiv ins Regal stellen.

WERTUNG:

 

 

Tracklist

01. Crazy Night
02. Hey Hey You
03. Heart And Soul
04. Rock Of Life
05. Stop Messin` Around
06. Only The Best Die Young
07. Smoking Hot
08. Gonna Rock You
09. Runaway
10. Gimme All Your Love
11. Telephone Line (E.L.O Cover)

Heiko Füchsel

Tagged . Bookmark the permalink.

Kommentar verfassen