WICKMAN ROAD – After The Rain

Band: Wickman Road
Album: After The Rain
Spielzeit: 47:27 min.
Stilrichtung: AOR, Melodic Rock
Plattenfirma: AOR Heaven
Veröffentlichung: 24.06.2016
Homepage: www.facebook.com/wickmanroad

Irgendwo im Nirgendwo – genauer gesagt im südschwedischen Provinzkaff Rydaholm – entstand vor kurzem die junge Melodic Rock Band WICKMAN ROAD. Das war 2014 und schon jetzt warten die fünf jungen Burschen mit ihrem Debütalbum „After The Rain“ auf. Dieses haben sie im Studio 165 in der Musikhochburg Växjö unter den Fittichen von Ola af Trampe aufgenommen. Auf dem Programm der Brüderpaare Eric (vocals) und Carl Ahlqvist (keyboards),  Henrik (guitars) und Robert Akesson (bass) sowie Simon Rydén (drums) steht klassischer AOR in Gedenken an große Bands und Künstler wie TOTO, STRANGEWAYS oder RICHARD MARX. Auch neuere Combos wie BROTHER FIRETRIBE werden hier und da zitiert (wobei diese ja auch eine quasi-Tributeband an die guten alten Zeiten sind).

Dass WICKMAN ROAD Potential haben, zeigen sie schon zu Beginn mit dem sehr guten Titeltrack. Das Manko ist selbstredend die fehlende Abgrenzung gegenüber ihren Helden, „After The Rain“ könnte auch von zahlreichen anderen Kapellen stammen. Das darf aber nicht darüber hinweg täuschen, dass WICKMAN ROAD ein feines Näschen für schöne Melodien und gute Arrangements haben. Auch Stücke wie „Couldn´t Find The Way“ oder „Breaking Free“ sind eine schöne Bereicherung für die Szene und natürlich für jeden Fan des Genres.

„After The Rain“ bietet elf zeitlose AOR-Nummern, die größtenteils im oberen Leistungspektrum angesiedelt sind. Dass den jungen Schweden zum Schluss hin etwas die Luft ausgeht, soll ihnen verziehen sein. Mit WICKMAN ROAD hat sich abermals eine junge Kapelle in Stellung gebracht, die das Vermächtnis des AOR und Melodic Rock gut zu verwalten mag.

WERTUNG:


Trackliste:

1. After The Rain
2. Breaking Free
3. I Believe In You
4. I Can´t Wait Anymore
5. All Alone
6. Couldn´t Find The Way
7. Home
8. No Matter The Distance
9. In A Minute
10. Now When You´re Gone
11. Time

Stefan

Bookmark the permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.