SURE CONVICTION – The Best Of

Band: Sure Conviction
Album: Best Of
Plattenfirma: Get Ready Records
Veröffentlichung: bereits veröffentlicht
Homepage: –

SURE CONVICTION ist eine christliche Rockband aus den USA, die bis dato 4 Alben herausgebracht hat. 1990 gegründet von den Brüdern Matt und Paul Liffengren hat die Band auf ihrem zweiten Album „Get Ready“ in den Pakaderm Studios mit den Elefante Brüdern gearbeitet. Dieses 1995 erschienene Werk stellt gleichzeitig den Höhepunkt in der Diskographie dar, aber auch das ein Jahr nach der Gründung veröffentlichte Debüt „Fightin´ The Battle“ ist nicht zu verachten, wenngleich es ziemlich AOR lastig war und nicht die Power von „Get Ready“ hatte. Einen Überblick über die gesamte Schaffensphase gibt jetzt in überarbeiteter Fassung diese Best Of Compilation.

Los geht es mit dem Opener des 1995er Albums „Get Ready“, welcher gleichzeitig der Titeltrack war. Hier stimmt einfach alles. Guter Sound, genügend Power und tolle Melodien machen daraus ein Must Have. Genauso wie das folgende „Forevermore“ – alleine diese beiden Stücke zeigen die enorme Klasse dieses Albums. Der dritte Song „Are You There“ kommt mit recht verwaschenem Sound daher – er stammt vom 1997er Nachfolger „54 And Change“. Desweiteren waren SURE CONVICTION immer vom Sängerproblem geplagt, denn auf 3 der 4 Releases sind verschiedene Frontmänner zu hören.

Im weiteren Verlauf kristallisiert sich immer wieder heraus, dass die Highlights vom vielzitierten „Get Ready“ Album stammen: „“Voices“, „Man In The Middle/Remember Me“ oder „Standing For You“ sind hier zu nennen, aber auch „Time Will Tell“ oder „Proclaiming“ vom Debüt können überzeugen. Überraschend gut kommen aber auch die sehr akustisch gehaltenen Stücke „Why Do I“ und „Benediction“ vom 2001er Album „Blind“.

Bis auf ein paar wenige Songs ist diese Compilation wirklich großartig, auch wenn die stilistischen Sprünge teilweise enorm sind. Und wenn man bedenkt, wie schwer dieses „Get Ready“ Album zu bekommen ist, lohnt sich dieser Tonträger gleich doppelt. Eine schöne Werkschau!

WERTUNG:

Trackliste:

1.Get Ready
2.Forevermore
3.Are You There
4.I Can´t Explain
5.Standing For You
6.Sacrifice
7.Time Will Tell
8.Proclaiming
9.Voices
10.Why Do I
11.Man In The Middle/Remember Me
12.Benediction
13.Shining Our Light

Stefan

Bookmark the permalink.

Kommentar verfassen