CHRISTOPHER CROSS – A Night in Paris

Band: Christopher Cross
Album: A Night In Paris
Spielzeit: 85:53 min
Plattenfirma: earMUSIC
Veröffentlichung: 08.03.2013
Homepage: www.christophercross.com

Die amerikanische Singer/Songwriterlegende CHRISTOPHER CROSS legt mit „A Night In Paris“ das erste Live-Album in seiner langen Karriere vor. Wenn man sich das streckenweise arg blasse Stimmchen des Meisters anhört kann man auch ein wenig verstehen, warum es so lange gedauert hat bis ein Live-Konzert unters Volk gebracht wurde. Manche Musiker sind halt eben mehr fürs Studio gemacht und keine geborene Rampensau. Vom etwas wackeligen Gesang mal abgesehen ist die vorliegende Tonkonserve aber durchaus gelungen. CROSS bietet einen feinen Mix aus Stücken neueren Datums und den Klassikern, die ihm in den 80er Jahren seinen exzellenten Ruf und rekordverdächtige 5 Grammys in einem Jahr (1981) einbrachten.

Natürlich sind all die unerhört fesselnden Hits vertreten, die seit gefühlten Ewigkeiten tief im kollektiven musikalischen Gedächtnis verankert sind: „All Right“, „Sailing“, „Arthur’s Theme“ und natürlich das unkaputtbare „Ride Like The Wind“. Aber auch die eher unbekannten Tracks vom letzten Studioalbum „Doctor Faith“ aus dem 2011 wie z.B. das wunderbare „Everything“ überzeugen und reihen sich nahtlos in die Setlist ein. Begleitet wird CROSS von einem Team von internationalen Cracks, die ähnlich unaufgeregt aber professionell wie der Bandleader ihren Job erledigen. Der Klang der CD(s) ist knackig, direkt, trocken und vermittelt ein sehr intensives Livefeeling. Hier wird wirklich ein absoluter Top-Sound geliefert und es spricht für die Qualität der Musiker dass es soundtechnisch keine allzu großen kosmetischen Nachbesserungen gegeben zu haben scheint. Die Musik und Darbietung ist natürlich nur sehr bedingt Rock-Garage-kompatibel. Da CROSS in der Vergangenheit mit einigen Künstlern zusammen gearbeitet hat, die in rockigeren Bands spiel(t)en (wie z.B. Steve Lukather von Toto oder der großartige Michael McDonald von den Doobie Brothers), ist eine Erwähnung auf diesen Seiten aber durchaus berechtigt (und ein guter Song bleibt ein guter Song, egal in welcher Stilrichtung). Für Fans von CHRISTOPHER CROSS stellt die Veröffentlichung definitiv eine lohnende Investition dar, können sie sich mit „A Night In Paris“ doch eine rundum gelungene Werkschau ins Regal stellen.

„A Night In Paris“ erscheint als Digipak mit 2 Audio CDs und einer Film DVD – das enthaltene Material ist deckungsgleich. Unter Anbetracht der Tatsache, dass das Konzert mit 8 HD-Kameras gefilmt wurde, enttäuscht das Bild der DVD allerdings ein wenig durch Rauschen und leichte Unschärfe. Die besondere Atmosphäre der Location wird aber durch die ruhige Kameraführung und die dezente Beleuchtung gut in Szene gesetzt. Neben der Stereo Spur bietet die Disc noch einen gelungenen 5.1 Surround-Mix. Für Fans von geschmackvollem Songwriting im Allgemeinen und CHRISTOPHER CROSS im Besonderen ist das Set absolut empfehlenswert.

WERTUNG:



Trackliste:

01. All Right
02. The Light Is On
03. Leave It To Me
04. Everything
05. No Time For Talk
06. When You Come Home
07. Minstrel Gigola
08. Walking In Avalon
09. Sailing
10. Never Be The Same
11. Dreamers
12. Spinning
13. I Really Don’t Know Anymore
14. November
15. Arthur’s Theme
16. Ride Like The Wind
17. Say You’ll Be Mine

Mario

Bookmark the permalink.

Kommentar verfassen