ADRIAN GALE – Suckerpunch!

Band: Adrian Gale
Album: Suckerpunch!
Spielzeit: 46:02 min.
Stilrichtung: Hardrock
Plattenfirma: Kivel Records
Veröffentlichung: 27.09.2013
Homepage: https://www.facebook.com/AdrianGale 

Als die Amis ADRIAN GALE im Jahre 2000 mit ihrem Debütalbum „Feel The Fire“ samt dem übermächtigen, mit sägenden Riffs ausgestatteten Titeltrack in mein Leben traten, wusste ich sofort, dass das hier eine neue Liebe werden würde. Der knackige Sound, die tolle Gitarrenarbeit von Eddie Campbell und Vic Rivera (TED POLEY) und die prägnante Stimme von Jamie Rowe (GUARDIAN) haben mich sofort gefangen. Nach der Acoustic-EP „Under The Hood“ folgte mit „Re-Program“ ein weiteres Highlight, das mit Stücken wie „Still Burning“ oder „Closer“ erneut punkten konnte. 2004 erschien das bislang letzte, nicht weniger geile, dritte Studioalbum „Crunch“ mit dem Hit „Long Gone“. Nach dem im selben Jahr veröffentlichten Konzertmitschnitt „Live Program“ war das Feuer ersteinmal erloschen.

Dass es aber im Verborgenen immer noch munter weitergelodert hat, zeigt das neue Album „Suckerpunch!“. Heute besteht die Band neben Jamie Rowe und Vic Rivera noch aus Bassist Matt Mahony und Rückkehrer Eddie Campbell ist auch wieder an Bord.

Schon der eröffnende Titelsong knüpft nahtlos an frühere Glanztaten an. Alle Traditionalisten werden sich freuen, dass sich weder beim Sound noch bei der Grundausrichtung der Songs auch nur ein Millimeter verschoben hat. Für andere mag das ein Manko sein, aber ADRIAN GALE wissen, was sie ihren Fans schuldig sind. Und das sind nunmal grossartige Melodien, ein trockener und knackiger Sound und jede Menge gute Songs.

Weitere Highlights wie das tolle „The Black And Blue“, das explosive „All About The Money“, oder das straighte „The World We Knew“ sowie die gefühlvolle Ballade „You“ zeugen von der Wiederauferstehung der Jungs. Desweiteren sind „Believe“, „When I Said You´d Be The One“ oder „Could Of Been Me“ einfach typische ADRIAN GALE Songs, wie sie auch schon auf den vergangenen Alben zu hören waren. Das hört sich jetzt etwas negativ an, soll es aber nicht.

Mit „Suckerpunch!“ sind ADRIAN GALE wieder mittendrin im Geschehen und mit einem Paukenschlag zurück im Rockzirkus. Das lange Warten hat sich auf jeden Fall gelohnt und es bleibt zu hoffen, dass die Band ähnlich weitermachen kann wie zu Beginn des neuen Jahrtausends. Glückwunsch!

WERTUNG: 


Trackliste:

1.Suckerpunch!
2.The Black And Blue
3.When I Said You´d Be The One
4.All About The Money
5.Believe
6.Give Me A Sign
7.What Would You Do
8.Temporis Intermission
9.The World We Knew
10.Could Of Been Me
11.You

Stefan

Bookmark the permalink.

Kommentar verfassen