BRYAN ADAMS – Reckless (Klassiker der Woche)

Band: Bryan Adams
Album: Reckless (30th Anniversary)
Spielzeit: 64:18 min.
Stilrichtung: AOR, Rock
Plattenfirma: Universal
Veröffentlichung: 07.11.2014
Homepage: www.bryanadams.com

An BRYAN ADAMS´ 25. Geburtstag erschien mit “Reckless” ein Album, das einerseits den endgültigen weltweiten Durchbruch des Kanadiers bedeutete und ganz nebenbei die komplette Musikwelt auf den Kopf stellte. Vielen Metallern und Rockfans mag die inflationäre Verwendung des Superhits „Summer Of ´69“ ein Dorn im Auge sein – immerhin tönen die Mainstream-Formatradiosender immer wieder damit, dass sie jetzt für alle Rockfreunde genau diesen Song spielen – als wäre es das kompromissloseste Lied auf diesem Planeten. Aber wer diese Radiosender hört, ist selber schuld. Da kann weder BRYAN ADAMS was dafür noch sein Titel, der zugegebenermaßen ein Welthit ist. Davon versammeln sich aber einige auf dem am 05.11.1984 veröffentlichten Album. 30 Jahre ist das her und jetzt kommt mit der 30th Anniversary Edition ein ganz pralles Package auf den Markt.

Das ursprüngliche Album wurde natürlich remastered, hinzu kommt noch eine zweite CD mit sieben bis dato unveröffentlichten Songs. Selbstverständlich kommt alles wunderschön verpackt als gebundenes Buch im DVD-Format. Da hat man sich aber schon die Super Deluxe Edition ins Haus geholt, die auch eine DVD mit dem im April 1985 von der BBC aufgezeichneten Konzert im Hammersmith Odeon und den Film „Reckless – The Movie“ enthält. Außerdem liegt eine Audio Blu-Ray des Originalalbums und des neuen Stereomixes bei.

Das ist alles wunderbares Beiwerk, aber im Fokus sollte das ursprüngliche Album stehen. Und das ist ein Hit-Feuerwerk par excellence. Ganze sechs Singles wurden seinerzeit ausgekoppelt und alle landeten sie in den USA in den Top 15. Das im Vorfeld aufgenommene „Heaven“ konnte sich sogar bis auf Platz 1 vorkämpfen. Das komplette Werk erklomm ebenfalls die Spitze der US-Charts und sogar in Deutschland notierte man Platz 19. Songs wie „One Night Love Affair“, „Somebody“ oder das Duett mit TINA TURNER „It´s Only Love” werden heute noch rauf und runter gespielt – egal ob Formatradio oder nicht. Noch rockiger kam der Kanadier bei „Kids Wanna Rock“ rüber und auch „Run To You“ ist ein echtes Husarenstück. Mindestens acht der zehn enthaltenen Songs sind Welthits. Das soll mal einer nachmachen.

Natürlich wollen wir uns auch um die bisher unveröffentlichten Bonusstücke kümmern. Da gibt es zum Beispiel den eigentlichen Titeltrack „Reckless“, der damals aufgrund von Zeitproblemen nicht fertig gestellt werden konnte. Warum es „Let Me Down Easy“ oder „Teacher, Teacher“ nicht auf die Platte schafften, ist indes klar. Das kongeniale Songwriterduo Bryan Adams/Jim Vallance hat auch mal durchschnittliche Ideen oder einzelne Fragmente klingen ähnlich wie schon bei den verwendeten Stücken. Dennoch ist diese Übersicht an bisher zurückgehaltenen Songs interessant. Denn mit „Draw The Line“ oder eben „Reckless“ gibt es noch ein paar verborgene Schätze zu entdecken. Und bei „Play To Win“ rockt sich der gute Bryan den Allerwertesten ab.

“Reckless“ ist zweifelsohne eines der größten Alben der Rockgeschichte. Nach sage und schreibe 30 Jahren bekommt es noch einmal eine Neuauflage spendiert, die aller Ehren wert ist. Egal ob die einfache Doppel-CD oder das Super Deluxe Paket: auch für Fans, die „Reckless“ in seiner ursprünglichen Version schon im Regal stehen haben (das sollten wohl 98% der Menschen sein, die auf Rockmusik stehen) ist das hier eine echte Überlegung wert. Ein wahrhaft großer Klassiker der Woche!

Trackliste:

CD 1:
01. One Night Love Affair
02. She´s Only Happy When She´s Dancin´
03. Run To You
04. Heaven
05. Somebody
06. Summer Of ´69
07. Kids Wanna Rock
08. It´s Only Love
09. Long Gone
10. Ain´t Gonna Cry

CD 2:
01. Let Me Down Easy (Unreleased)
02. Teacher, Teacher (Unreleased)
03. The Boys Night Out (Unreleased)
04. Draw The Line (Unreleased)
05. Play To Win (Unreleased)
06. Too Hot To Handle (Unreleased)
07. Reckless (Unreleased)

Stefan

Hier findet Ihr weitere:

Bookmark the permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.